Teckin-WLAN-Steckdosen und Amazon Echo

Veröffentlicht am 8. Mai 2020 in Amazon Alexa
0 am 8. Mai 2020

Hallo zusammen,

ich verwende zwei Echos und drei WLAN-Steckdosen von Teckin. Ich habe einen neuen Router bekommen (unitymedia, dieser dunkelgraue, keine Ahnung wie der heißt) und habe seitdem starke Probleme.

Bei der ersten (Wieder-)Einrichtung der Steckdosen sind sie ständig während des Betriebs kurz aus- und wieder angegangen. Wäre es nur Licht, wäre das halb so tragisch, aber wenn mitten im Film der Fernseher aus geht, ist das echt ärgerlich.

Ich habe das 5-GHz- und 2,4-GHz-WLAN namentlich getrennt, gab keine Besserung. Ich habe alle Steckdosen resettet, auch nix. Ich habe die Steckdosen dann aus Jux und weil mir die Ideen ausgingen mit dem WLAN-Repeater am anderen Ende meiner Wohnung verbunden. Die Steckdosen funktionieren seitdem tadellos – Hexenwerk!

Einziger Wermutstropfen: Sie lassen sich nur über die Smart Home-App steuern, aber nicht über die Echos. Alle sind im selben Netzwerk, aber wenn ich in der Alexa-App schaue, steht dort immer wieder bei den Steckdosen der Hinweis, der Server sei nicht erreichbar. Die Echos und die App selbst funktionieren in ihrem Rahmen und über die Smart Home-App kann ich problemlos die Steckdosen ansteuern.

Ich bin nun echt ratlos und erhoffe euren Expertenrat. Egal wie seltsam es klingt, ob ich die Steckdosen nun mit Rüschen behängen muss, einfach her damit, das nervt nämlich gewaltig. 🙂

Viele Grüße

Michael

 
  • Liked by
Antworten