Smarthome: Reichweite von Funklösungen?

Veröffentlicht am 4. Dezember 2021 in Keine Kategorie
0 am 27. November 2018

Hallo zusammen,

ich bin was das Thema Smart Home angeht absoluter Neuling und habe abgesehen von einigen Artikeln in der c’t keine Erfahrung damit. Als Projekt, welches mir vorschwebt, ist eine Überprüfung, wann die Waschmaschine und der Trockner fertig sind, indem ich mit Zwischensteckern den Stromverbrauch überprüfe.

Ich wohne in einer Mietswohnung in der 2ten Etage und die beiden Geräte sind im Keller. Zumindest die Waschmaschine ist im Waschkeller “direkt” unter meiner Wohnung, der Trockner noch ein Stück versetzt in meinem Keller. Dazwischen befinden sich eine Betondecke (zwischen Keller und Erdgeschoss) und 2 Holzdielen-Decken. Da ich zur Miete wohne, werde ich keine kabelgebundene Lösung nehmen können, somit bleibt meines Wissens nur eine Funklösung. Gibt es überhaupt eine Funklösung, die über diese Strecke und Zwischenböden Daten senden/empfangen kann? Bei der sich zumindest der Versuch lohnt? Und gibt es für eine entsprechende Funklösung auch Zwischenstecker, die den aktuellen Stromverbrauch messen und weiterschicken?

Zur Auswertung: Ich bin von Beruf Softwareentwickler, möchte in der Wohnung also ein Rasberry Pi, Arduino o.ä. haben, welches die Messdaten aus dem Keller empfängt und anzeigt, benötige dort also keine fertige Steuerzentrale. Wenn die Verbindung auf Hardware-Ebene funktioniert, traue ich mir die Softwareauswertung zu.

 
  • Liked by
Antworten
0 am 23. Januar 2019

Z-Wave…du müsstest etwas rumexperimentieren. Dabei ist der Stromverbrauch kein guter Abfragewert, je nach Programmstadium wird von der WAMA kaum etwas verbraucht. Sprich du müsstest schon eine relativ lange Verzögerung setzten.

  • Liked by
Antworten
Cancel