Smarthome nach und nach im Haus integrieren

Veröffentlicht am 24. Oktober 2021 in Keine Kategorie
0 am 27. November 2018

Hallo,

Ich beschäftige mich nun seit einiger Zeit mit Smarthome. Was mir bei vielen Anfragen hier im Forum aufgefallen ist, dass immer wieder das Homematic System empfohlen wird. Prinzipiell tendiere ich auch dazu, jedoch da fangen dann meine Fragen an.
Zuerst einmal eine kurze Beschreibung zumeinen Wünschen und meiner “Infrastruktur”…
Es steht also eine Renovierung des Untergeschosses an. Zuerst wären da das Wohn und Esszimmer. Dort sollen an den 3 Fenstern Rollladenmotore eingebaut werden, die eben über Smarthome gesteuert werden sollen. Am liebsten über einen Helligkeitssensor. Ebenso sollte auch die Option über reine Zeitsteuerung und auch ganz manuell noch möglich sein.
Dann möchte ich die 3 Heizkörper über ein Thermostat steuern.
Später (2018, 1019…) sollen dann auch noch andere Rollläden und Heizkörper umgerüstet werden.

Je mehr man liest, umso mehr sieht man dann wass mit solch einem System alles möglich ist. Also sollte das System auch erweiterbar sein.
Zur “Infrastruktur”:
Ich habe also fast überall die Möglichkeit neue Kabel zu verlegen (Unterputz). Ein Netzwerk mit Gigabit LAN existiert im ganzen Haus. Das Haus ist 1,5 stöckig, 6 Meter breit und 20 Meter lang. Hat sich über die Jahrzehnte so ergeben…! deshalb befindet sich eine FB7490 im Obergeschoss, eine FB7390 im Untergeschoss und ein über Gigabit LAN angeschlossener Repeater FB310 am “Ende2 des Hauses. Ebenso steht neben der 7490 ein 32 Port Switch.
Dies zur Info, falls Rückfragen wegen der nächsten Fragen offen wären.

Nun zu den Fragen:
1. Wenn ich mich für Homematic entscheide, was ist der Vorteil zu der “normalen2 un der Homematic IP?
2. Benötige ich bei der Homematic IP beide Geräte? Also den Accsess Point und die Zentrale CCU2 oder auch den Funk Lan Gateway?
3. Wenn Homematic IP, ist es sinnvol / Voraussetzung, dass ich auch Homematic IP Geräte wie Heizkörperthermostate u.s.w. verwende?
4. Bevor ich mir jetzt die Rollladenmotore kaufe. Welche sind die für mich am besten geeignete? Ich möchte generell sowas nicht im Baumarkt kaufen, es muss aber auch nicht das teuerste Modell sein.
5. Was benötige ich für die oben genannten Wünsche VORERST einmal, bzw. was ist sinnvoll?
Also wahrscheinlich schon mal eines oder gar alle drei der unter Frage 2 genannten Artikel.
Dann die drei Heizkörperthermostate und zur zentralen Temperatursteuerung auch das Wandthermostat.
Und zu guter letzt noch die Rolladenmotore mit…? Tja irgendeinen Unterputzschalter für die manuelle Steuerung.
Da denke ich muss es auch einer von dem Homematic System sein.

So, Vorerst war es das mal mit den Fragen. Ich denke es werden nach und nach noch welche dazu kommen.
Jetzt schon mal vielen Dank für eure erhoffte Hilfe!!!

Roland

 
  • Liked by
Antworten
0 am 2. Dezember 2018

Warum Homematic? Ich habe Innogy. Da sind auch einige Geräte von EQ3 (Hersteller von Homematic) , aber auch viele andere Geräte unterschiedlicher Hersteller integriert.

  • Liked by
Antworten
Cancel