SmartHome Kernsanierung- Xiaomi/Homematic IP/Alexa

Veröffentlicht am 29. Juli 2020 in Homematic (IP)
3 am 27. Juli 2020

Hallo zusammen,

als angehender Bauherr einer Immobilie aus den 60er, die wir bald auf links ziehen werden, beabsichtigen wir bei der Kernsanierung das Haus in Teilbereichen smart zu gestalten.
Was möchte ich umsetzten? Und welches Ziel verfolge ich damit.

Meine “=>” sind für mich noch offene Fragen, hinsichtlich Umsetzbarkeit, hier wäre es schön, wenn ihr mir dazu eine Rückmeldung geben könntet.

Voraussetzung für das angedachte System sind die jeweiligen Hubs von Xiaomi Aqara und Homematic IP, die natürlich erworben und installiert werden.

– Smarte Beleuchtung:
Wir wollen gerne alle bzw. einen großen Teil der Lichtschalter im Haus mit einem Dimmaktor von Homematic (Link) ausstatten.

=> Adapter und normalen Lichtschalter drauf und fertig? 
Gerne würde ich mittels App das Licht nach den jeweiligen Tageszeiten dimmen.
Bsp: Von 22:00 – 06:00 Uhr Dimmung 20% im gesamten Haus.

– Smarte Beschattung:
Die Rolladen sollen ebenfalls von Homematic gesteuert werden (Link).

=> Ebenfalls über App soll die Rollade regulierbar sein. Ebenfalls nach Tageszeiten sollen die Rolladen im Haus hoch und runtergehen.

– Smarte Sicherheit:
Die Sicherhheitsaspekte möchte ich gerne mit Xiaomi Aqara abdecken (Link). Angefangen mit dem Starter Kit, möchte ich gerne Türen und Fenster hierüber checken. 
Zusätzlich möchte im Außenbereich folgende Kamera nutzen (Link)

=> Der Hub kann im Fall “X” auch Alarm schlagen, habe ich das richtig verstanden?
Ansonsten ist es tatsächlich recht verständlich für mich ;).

– Smartes Energiesparen:
Auch hier möchte ich nach Möglichkeit die Produkte von Xiaomi nutzen. Insbesondere, ob noch Fenster oder ähnliches geöffnet sind, finde ich durchaus sinnig. Ebenfalls als Sicherhheitsfaktor.

=> Da wir eine komplett neue Heizung(vermutlich Wärmepumpe/Fußbodenheizung) bekommen, würde ich mich hier über Vorschläge freuen. Auch hier liebäugle ich mit Homematic IP.

Gerne würde ich einen Großteil/Alles auch über unsere Alexen steuern können. Die vermutlich im gesamten Haus verteilt sein werden.
Als “Schaltzentrale” werde ich wohl nicht herumkommen mich mit Sachen wie dem RaspberryPi oder ähnlichen auseinander zu setzen oder sehe ich das falsch?

Ich würde mich über eine Rückmeldung freuen. Solltet ihr noch Verbesserungsvorschläge oder ähnliches habt, nehme ich diese auch gerne entgegen.

 
  • Liked by
Antworten
2 am 28. Juli 2020

Wenn du spaß daran hast immer wieder mal Geräte austauschen zu müssen, weil diese ihren Lebenszyklus nach dem Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungsfrist beendet haben dann würde ich auf Homematic setzen.

Xiaomi und Sicherheit in einem Satz zu erwähnen ist schon ein starkes Wort. Weil sich beides direkt widerspricht. Hinzukommt dass ohne Internet bei Xiaomi nur rudimentäre Funktionen vorhanden sind.

Beides sind proprietäre Systeme was an sich schon in einem Smart oder nennen wir es dann doch lieber beim Namen automatischen Zuhause ein No-Go ist.

  • Liked by
Antworten
Cancel