Systemfrage für Beginner

Veröffentlicht am 4. Dezember 2021 in Keine Kategorie
0 am 14. Dezember 2018

Hallo zusammen!
Nachdem ich mich nun ein wenig in des Thema SMARTHOME eingelesen habe, stoße ich einfach an Grenzen was den Überblick betrifft…und da ich in anderen Themen schon sehr oft mit Foren gute Erfahrungen gemacht habe, hier mal mein Versuch bei diesem Thema.

Ein wenig “Smart” bin ich ja schon unterwegs. Schaltbare Steckdosen und Lichtschalter sind vorhanden, ABER…Alles ziemliches Stückwerk, und bevor ich jetzt weiteres Stückwerk hinzufüge, stellt sich mir die Frage nach einen System aus einem Guss…

Anforderungen:
Ich brauche definitiv eine Schaltbare Steckdose im Keller, die ggf. sogar an Aussen-Temperaturen gekoppelt werden kann. Damit steuere ich einen kleinen KFZ-Vorheizer im Auto. (Schaltbare Steckdose -> fest verlegtes Kabel macht in der 20m entfernten Garage eine Steckdose schaltbar -> Kabel ins Auto VOR der Garage -> Lüfter

Dann brauche ich einen Taster, der mir im Heizraum eine Zeitschaltuhr (bereits vorhanden) anwirft. Diese Zeitschaltuhr wirft die Zirkulationspumpe für x-Minuten an. Jetzt hab ich da aktuell so einen Funktschalter im Bad und im Hausgang liegen, und wer z.B. duschen geht, schaltet EIN und muss aber gleich wieder AUS-Schalten, denn sonst wirft der Schalter die Zeitschaltuhr immer wieder an…Ein Schalter der nur den kurzen Start-Impuls gibt, wäre deutlich besser. Ein Schalter, den ich zusätzlich per APP programmieren könnte (Zeitpläne) wäre perfekt.

Dann steht noch folgendes auf meine Wuschliste:
Lichtsteuerung, wir brauchen in naher Zukunft eine neue Esszimmer und Wohnzimmer-Lampe…die würde ich dann gern gleich einbinden.
Das Garagentor per IPhone zu steuern wäre auch so ein prima Feature, was ggf. mit dem richtigen System realisierbar wäre.
Und wer weiß, was noch möglich wäre…

Nun also die Frage:
Kennt jemand ein Smart Home System, in dem diese Anforderungen realisierbar wären und was brauche ich dafür?

Herzlichen Dank fürs durchlesen!

Ciao Goiskopf

 
  • Liked by
Antworten
0 am 14. Dezember 2018

Hallo Goiskopf,

willkommen hier im Smart Home Forum! Wie genau wird die Zeitschaltuhr im Heizraum angeworfen? Über eine schaltbare Steckdose? Dann bräuchtest Du ja letztendlich nur ein Smart Home System, das Zwischenstecker schalten kann (das könnten eigentlich alle). Da würde beispielsweise Homematic IP oder Telekom SmartHome in Frage kommen, ggfs. kannst Du auch einfach ein Amazon Echo als Smart Home Zentrale einsetzen.

Bzgl. der Steuerung der Beleuchtung: Hier würde ich auf jeden Fall auf Philips Hue setzen, das ist fast schon ein „Quasi-Standard“ im Smart Home-Bereich und mit allen gängigen Smart Home-Systemen kompatibel.

Garagentor mit iPhone öffnen: Von welcher Firma ist der Garagentormotor? Das Garagentor lässt sich soweit ich weiß nicht in die oben genannten Systeme integrieren, das wäre dann vermutlich eher eine Insellösung (was natürlich immer blöd ist). Ich nutze einen kleinen Funksender, der dauerhaft im Zigarettenanzünder im Auto steckt. Ehrlich gesagt finde ich diese Lösung deutlich praktischer, weil man im Auto nicht umständlich sein Handy rauskramen und die App öffnen muss, um das Garagentor zu öffnen.

Viele Grüße

Tino

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 14. Dezember 2018

Es gibt umgebaute Tür- und Fenstersensoren die man als Garagentüröffner einsetzen kann. Wichtig für die Auswahl einens Smarthome Systems ist es, dass dieses sowohl eigene als auch Fremdprodukte (Hue, Betatatmo, Smartcams usw.) einbinden kann. Unter Smart Home Systeme und Standards findest du bereits einige. Ich habe Innogy Smathome für Heizung, Beleuchtung, Sicherheit oder Energie im Einsatz.

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 14. Dezember 2018

Hallo!
Erstmal Danke für die Antworten!
Also die Zeitschaltuhr ist fest eingebaut auf einer Klemme. Mit einem Tastimpuls, bei mir aktuell 2 Funktaster die EIN- UND AUS-geschaltet werden müssen läuft dann die Uhr ab, je nachdem, wie lange eingestellt ist. Ich bräuchte dafür also eigentlich nur einen kurzen EIN/AUS Impuls. Am liebsten 2 Taster und über eine App.
Programmierbare Zwischenstecker, die per Taster eingeschaltet werden und eine programmierte Zeit AN bleiben und dann AUS gehen, hab ich noch keine gefunden.
Dann könnte ich nämlich die Zeitschaltuhr einfach ausklemmen und einen Stecker an die Pumpe machen.
Funksender OK, hab ich, aber wir sind oft mit dem Fahrrad unterwegs, Handy ist immer dabei, mehrere Funksender müsste ich erst dazu kaufen und dann auch mitnehmen…daher die Idee mit SmartHome.

Für die umgebauten Fenster-/Türsensoren gibts da nen Link damit ich mir das mal durchlesen könnte? Klingt jedenfalls interessant!

Ciao Goiskopf

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 14. Dezember 2018

Habe dir mal einen Link beigefügt für verschiedene Lösungen:

https://community.innogy.com/frage-ansehen/welche-gerate-brauchte-ich-um-mein-garagentor-uber-smarthome-zu-steuern

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 14. Dezember 2018

Programmierbare Zwischenstecker, die per Taster eingeschaltet werden und eine programmierte Zeit AN bleiben und dann AUS gehen, hab ich noch keine gefunden.

Das müsste z.B. mit den “Szenen” von Magenta SmartHome funktionieren. Szene wird bei Bedarf eingeschaltet und nach einiger Zeit automatisch wieder deaktiviert.

  • Liked by
Antworten
Cancel