Smart Home HUB-Open Source

Veröffentlicht am 26. November 2020 in Smart Home Systeme
1 am 23. November 2020

Hallo,

Bei vielen Smart Home Geräten, wie z.B. Hue, muss man sich die vom Hersteller zur Verfügung gestellte App herunterladen und den dazugehörigen Hub kaufen, um die Geräte uneingeschränkt nutzen zu können. Wie ist es mit einem Hub, welches alle Geräte von allen Herstellern verbindet. Damit muss man nicht nur auf einen Hersteller angewiesen sein oder 20 Apps haben, sondern kann Eine App und Ein Hub haben.

 

Natürlich wäre der Hub auch Open Source, wäre dabei aber nicht so eingeschränkt wie Beispielsweise die Alexa-App, aber nicht so komplex, wie ein Open HAB.

Bestünde daran Interesse?

Freuen uns über Feedback und/oder Vorschläge.

 
  • Liked by
Antworten
0 am 26. November 2020

Interesse immer aber wenn wir mal ehrlich sind: Gibt da schon verschiedenste Varianten (fhem, iobroker, Home Assistant) als OpenSource als auch Versionen wie Homee oder Homey.

Bis jetzt hab ich persönlich die “Eierlegende Wollmilchsau” die wirklich alles unterstützt was ich möchte nicht gefunden. Was für mich darauf schließen lässt, dass es entweder technisch nicht (oder nur unter erschwerten Bedingungen) möglich ist oder aber das ganz große Interesse dafür bei verschiedenen Geräten/Herstellern nicht besteht um den Aufwand zu rechtfertig.

Warum die Meinung, dass das bei diesem Projekt anders wäre?

  • Liked by
Antworten
Cancel