Kann man mit Alexa HomeKit steuern?

Veröffentlicht am 29. Dezember 2019 in Amazon Alexa
7 am 19. Dezember 2019

Hallo Forum, 

ist es möglich, mit Amazon Alexa Geräte von Apple HomeKit zu steuern? Mir ist klar, dass das offiziell nicht unterstützt wird, aber vielleicht gibt es irgendeinen Workaround mit einem Raspberry PI oder so? Ich würde gerne einige HomeKit-fähige Steckdosen mit Alexa steuern, deshalb die Frage…

 
  • Liked by
  • matze22
  • Friedhelm
  • peterfork
Antworten
0 am 19. Dezember 2019

Soweit ich weiß ist das leider nicht möglich. Aber diese Meldung macht finde ich etwas Hoffnung, dass man vielleicht bald tatsächlich mit Alexa HomeKit steuern kann:
Smart Home: Amazon, Apple, Google und Co. arbeiten an einem einheitlichen Standard für das vernetzte Zuhause

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 19. Dezember 2019

Matze hat recht, zumindest kenne ich auch keine Möglichkeit mit der das funktionieren könnte.

  • Liked by
Antworten
Cancel
1 am 19. Dezember 2019

Kurze Suche brachte das zum Vorschein:

aber es ist aufwändig. Du kannst dann Routinen in Alexa hinterlegen, die du aufrufst und die lösen dann ein Homekit-Szene aus.

Aufwändig ist es auch, das genau zu beschreiben. Jetzt erstmal auf die Schnelle:

  • homebridge-alexa installieren
  • In Homebridge etwas installieren wie homebridge-delay-switch oder homebridge-automation-switches und damit einen Switch anlegen
  • Dem Switch einen Namen geben wie wasndas
  • Homebridge neu starten, Alexa auffordern neue Geräte zu finden. Die findet den Schalter wasndas.
  • Die Szene brumbelbrum anlegen in Homekit und dort definieren: schalte EVE Energy ein und zwei HUE-Birnen
  • Eine Automation in Homekit anlegen: immer wenn der Schalter wasndas eingeschaltet wird, dann die Szene brumblbrum auslösen.
  • Alexa sagen: schalte wasndas ein.
  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 19. Dezember 2019

Ich mach das schon lange mit Homebridge und Alexa. Ist gar nicht so aufwendig, aber man kann nur die Geräte steuern, die über Homebridge eingebunden sind für Homekit. An alle nativ in Homekit laufenden Geräte kommst du so nicht ran. Aber mit iHaus soll auch das klappen.

Zum Beispiel kann man dann in Homebridge Aqara- oder Homematic- oder HUE-Geräte per Plugin einbinden (sind dann natürlich auch direkt in Apple Homekit steuerbar) und per Alexa ansprechbar. Natürlich benötigt man IMMER die entsprechenden Zentralen, Gateways, Hubs oder Bridges” der Hersteller. Ausnahmen sind ZigBee und Z-Wave gesteuerte Systeme. Dafür gibt es USB-Sticks bzw. funktioniert es stellenweise auch über die Echos mit ZigBee.

Habe auch festgestellt, dass über Siri etwas schneller geschaltet wird. Wir reden hier aber von Millisekunden.

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 19. Dezember 2019

Ach so – diese Geräte erscheinen natürlich auch in Alexa und können auch dort in Routinen eingebunden werden.

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 29. Dezember 2019

Danke Mycraft für die Anleitung!

  • Liked by
Antworten
Cancel