Homee mit Homematic CCU: Was bedeutet Duty Cycle CCU2?

Veröffentlicht am 3. Januar 2020 in Homematic (IP)
1 am 3. Januar 2020

Hallo zusammen,

ich baue gerade mein Smart Home mit Homee neu auf. Da ich noch einige Homematic-Komponenten besitze, habe ich mir eine Homematic CCU2 angeschafft, damit ich mit Homee meine Homematic Komponenten weiterhin nutzen kann.

Die Homee-Einrichtung hat auch soweit gut funktioniert und auch das Zusammenspiel mit der Homematic CCU2 funktioniert gut. Allerdings wird mir in der WebUI von Homematic ab und zu angezeigt, dass der “Duty Cycle CCU2” über 80% (teilweise 99%) liegt. Was genau bedeutet das? Kann der hohe Wert zu Problemen führen?

Viele Grüße

Fritti

 
  • Liked by
Antworten
0 am 3. Januar 2020

Ich zitiere Mal: “Der Duty-Cycle beschreibt eine gesetzlich geregelte Begrenzung der Senderzeit von Geräten im 868-Mhz-Bereich, in dem auch HomeMatic agiert. Ziel dieser Regelung ist es, die Funktion aller in diesem Bereich arbeiteten Geräten zu gewährleisten.” (Quelle)

Wenn der Wert dauerhaft so hoch ist, stimmt irgendetwas mit der Konfiguration nicht. Ich vermute aber, dass der Duty Cycle nur deshalb in diesem hohen Bereich liegt, weil Du das System gerade einrichtest. Also am besten mal einige Zeit warten (bis Du alle Komponenten eingerichtet hast) und Dir dann noch einmal den Wert anschauen.

  • Liked by
Antworten
Cancel