Heizung mit Fritz!Dect 440 schalten habe Probleme

Veröffentlicht am 28. Februar 2021 in Heizung + Klima
4 am 7. Januar 2021

Mein 1. Thread hier. Ich habe Zentral Gasgußkessel. Die Original Steuerung ärgert mich im ‘Augenblick. Deshalb habe ich AVM Dect Steckdose 200 + im Wohnzimmer Fritz!Dect 440. Auf meinem Smartphone App kann ich die Vorgänge kontrollieren. In der FB 7490 alles eingestellt Heiz und Absenk Temperaturen die Zeiten dazu. Momentan soll er bei 22° abschalten und bei 19,5 ° wieder einschalten. Er fährt hoch bis 23,5° und höher wenn ich nicht aufpasse > schalte dann am Handi ab. Schaltet auch bei 19,5° nicht wieder ein. Das einzigste was richtig funktioniert  Abends und morgens die Schaltzeiten. Frage  was mache ich falsch oder wie träge ist die Dect 440. Die WLAN Verbindung habe ich getestet. Die 440 ist unten im Keller und habe sie von der 2. Etage per Handi geschaltet. Es ist auch noch ein WLAN Repeater in Betrieb.

MfG Joker

 
  • Liked by
Antworten
1 am 8. Januar 2021

Hi und willkommen im Forum, 

also AVM setzt bei seinen Smarthome-Producten auf den DECT-Standard, der auch für schnurlose Telefonate eingesetzt wird. Die ganze Geschichte ist somit unabhängig von der WLAN-Abdeckung, d.h. der WLAN-Repeater bringt an der Stelle nichts, bei Problemen mit der Funkreichweite würde wenn der DECT-Repeater von AVM Abhilfe schaffen (AVM FRITZ!DECT Repeater 100).

Da die Zeitsteuerung der AVM Dect Steckdose 200 ja funktioniert, könnte es sein, dass der Fritz!Dect 440 keinen DECT-Empfang hat, hier würde dann wie geschrieben ein Repeater Abhilfe schaffen. Das kann ich mir aber nur dann vorstellen, wenn die Fritzbox im Keller steht und es das DECT Signal nicht ins Wohnzimmer schafft. Das kannst Du ausprobieren, in dem Du die AVM Steckdose vorübergehend im Wohnzimmer irgendwo einsteckst und prüfst, ob sie über die App oder basierend auf der Zeit geschaltet wird. 

Falls es nicht an der Reichweite liegt, würde ich mir die genaue Konfiguration noch einmal anschauen. Ich bin mir allerdings gar nicht sicher, ob Du mit den AVM Produkten die Steuerung wie gewünscht (Wenn XY Temperatur, schalte die Steckdose an / aus) so umsetzen kannst. Ich habe mir die AVM Smart Home-Lösungen allerdings nur einmal kurz angesehen, von daher ist mein Wissen da sicherlich nicht mehr auf dem aktuellen Stand.

  • Liked by
Antworten
Cancel
1 am 28. Februar 2021

Moin,
das Problem liegt entweder, wie von franzen beschrieben, an der Konnektivität, das siehst in der Fritzbox unter Smarthome Geräte wenn kein grüner Punkt bei der Steckdose leuchtet, oder am Offset der Temperatur.
AVM Geräte haben eine enorme Abweichung bei der Temperatur. Die sollte per Offset für den Aktor eingestellt werden, indem mit einem separaten Thermometer verglichen wird.

  • Liked by
Antworten
Cancel