Frostschutz für Somfy Tahoma

Veröffentlicht am 9. September 2021 in Smart Home allgemein
5 am 8. September 2021

Hallo, ich versuche mich seit einiger Zeit mit SmartHome aber eher etwas halbherzig 🙂

Nutze OpenHab3, besitze Netatmo Wetterstation !

Mein Problem, in strengen Wintern wie er zuletzt war wo tagelang minus Temperaturen herrschten gingen mir Reihenweise Rolläden kaputt. das Problem war dass sie morgens hoch fahren wollten und die Rolläden unten angefroren waren oder Kondenswasser angefroren war der Rolladen sehr steiff war. Nun will ich dies verhindern nur fehlen mir etwas die Ideen. Klar eine Rule bei OH wäre möglich aber weis nicht wie ich die Tahoma abstellen kann das ist ja ein in sich geschlossenes System. Es gibt von Somfy ein Temperatursensor aber der kostet viel Geld!

 

Hat hier jemand vielleicht Erfahrungen mit den Systemen Tahoma und Netatmo bzw vielleicht schon was ähnliches eingerichtet?

 

LG

 
  • Liked by
Antworten
2 am 8. September 2021

Habe weder Tahoma noch Netatmo, regle es aber so, dass im Winter die Rollos nicht bis ganz nach unten fahren. Bleiben so ca. 2-3 cm über der Fensterbank/Boden stehen. Lammellen sind dann noch offen, aber im Winter ist es mir egal. Das ganze in die Automation (mit Prozentangabe der SCHLIESSUNG) und fertig. Nix friert mehr an.

  • Liked by
Antworten
Cancel
1 am 9. September 2021

Habe gerade mal nachgecheckt. Der Switch kann sowohl über die API, als auch per IFTTT angesprochen werden und auch mit Alexa, Google und Homekit zusammenarbeiten.

  • Liked by
Antworten
Cancel