Einsteigerfrage: Strom auf Steckdose soll zu Benachrichtigung führen

Veröffentlicht am 23. April 2020 in Smart Home allgemein
5 am 5. Januar 2020

Hi zusammen,

Wenn meine Schmutzwasserpumpe ein Problem hat, löst sie einen Alarm aus. Das führt in meinem Keller dazu, das
– eine rote Lampe angeht
– eine bestimmte Steckdose Strom bekommt (da hing früher eine Sirene dran)

Es gibt dann noch einen Schalter, den ich drücken kann, um die Lampe und den Strom in der Dose wieder auszuschalten (zurückzusetzen).

Nun suche ich die einfachste Lösung, um diese Steckdose dazu zu verwenden, um mir im Alarmfall z.B. eine Mail zu schicken, irgendeine App auf dem Smartphone zu triggern oder ähnliches.
Was genau brauche ich dazu?
Was ich schon habe: eine FRITZ!Box 7490 und WLAN.

Sind WLAN-Steckdosen das richtige?
Ich hatte nur mal was über die Fritz-DECT-Steckdosen gelesen, die aber nicht in Frage kommen, weil dann DECT eco nicht mehr funktioniert.

Sorry für die Einsteigerfrage, ich habe mich bis heute kaum mit SmartHome beschäftigt und tappe noch wesentlich im Dunkeln.

 
  • Liked by
Antworten
1 am 6. Januar 2020

Hi,

wenn ich Dich richtig verstehe ist das zum Beispiel mit einer WLAN-fähign Steckdose, bzw. mit einem Zwischenstecker umsetzbar. Mit der TP-Link Kasa Smart WLAN Steckdose* müsste das beispielsweise problemlos funktionieren.

Viele Grüße

Clemi

Angebot
TP-Link Kasa Smart WLAN Steckdose (mit Stromverbrauchsaufzeichnung, kompatibel mit Amazon Alexa (Echo und Echo Dot, Google Home, IFTTT, Kein Hub erforderlich, Steuern Sie Ihre Geräte von überall aus))*
  • Kompatibilität - Funktioniert mit Amazon Alexa und Google Assistant für Sprachsteuerung (Alexa-Gerät und Google Home-Gerät separat erhältlich) und IFTTT
  • Kein Hub erforderlich - funktioniert mit jedem WLAN-Router, ohne dass ein separater Hub oder kostenpflichtiger Abonnementdienst erforderlich ist
  • Fernzugriff - Steuern Sie Geräte, die über die Kasa-App auf Ihrem Smartphone (Android 4.1 oder höher / iOS 8 oder höher) mit der smarten Steckdose verbunden sind, wo auch immer Sie WLAN haben

Letzte Aktualisierung am 20.03.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 16. Januar 2020

Huch? Irgendwie ist meine Antwort vom 07.01 weg?

Hier nochmal:
—————————————————–

Danke für die Antwort.

Was ich über solche Steckdosen so finde vermittelt mir den Eindruck, dass sie immer Strom haben sollen (und damit WLAN) und damit den angeschlossenen Verbraucher steuern. In meinem Fall wäre das Teil ja i.d.R. ohne Strom (und damit ohne WLAN) und soll dann ja nur was tun, wenn plötzlich mal Strom kommt.

Wenn es denn aber trotzdem so funktioniert, brauche ich dann irgendein SmartHome-Gateway?

Und wie wird so eine Steckdose konfiguriert? Ich müsste ja irgendwo einstellen, dass beim “Erwachen” eine Aktion (z.B. Mail) ausgeführt werden soll.

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 23. April 2020

Hm wenn man parallel zur Sirene einen Raspi mit dran hängt, der fährt hoch, wenn er Strom bekommt und macht nichts anderes, als dir eine Mail zu schicken oder eine Telegram Nachricht oder sowas. Und wenn das zurückgesetzt wird, ist er auch wieder stromlos.

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 23. April 2020

Danke, das ist eine gute Idee.

Mein Problem mit der Steckdose hat sich aber mittlerweile von selbst gelöst, indem sich die komplette Pumpe verabschiedet hat. So wie ich mich bis heute eingelesen habe, werde ich die neue Pumpe vermutlich mit so einem Fibaro Überflutungssensor für Z-Wave an einem Homee überwachen.

  • Liked by
Antworten
Cancel