Ein Einsteiger kommt selten allein

Veröffentlicht am 23. April 2021 in Keine Kategorie
0 am 26. November 2019

Hallo zusammen!

Der nächste Einsteiger-Thread, sry dafür! Und zwar ziehen wir demnächst um in eine 2-Zimmer-Altbauwohnung (zur Miete) und wenn man jetzt eh schon vieles ändert, wollte ich das Thema “Smart Home” auch mal in Angriff nehmen. Nun wollte ich mal fragen, ob es irgendwo lesenswerte Einsteiger-Threads gibt, die ich bisher nicht gefunden habe oder ob es vielleicht anderweitige Empfehlungen gibt, sich in das Thema einzuarbeiten?

Da es gefühlt auch unglaublich viele Möglichkeiten gibt, vielleicht noch ein paar Infos zu mir: Ich bin noch Student und damit ist das Budget natürlich ein wenig begrenzt. Ich hatte überlegt, ein System nach und nach zu erweitern. Prinzipiell wären für mich zunächst am interessantesten: 1. Thermostate + Fenstersensoren 2. Beleuchtung 3. wenn möglich eine Einbindung der Hifi-Anlage. Alles natürlich so, dass es am Ende ein schönes “großes Ganzes” ergibt.

Außerdem besitzen meine Freundin und ich beide ausschließlich Apple-Produkte, allerdings kein Apple TV oder HomePod.

Bisherige Überlegung ist, das Ganze über HomeKit laufen zu lassen. Aber ich überblicke das Thema im Moment noch viel zu wenig, um irgendwie einschätzen zu können, ob das die beste Lösung für mich wäre.

Habt ihr Empfehlungen in welche Richtung ich mich am besten mal schlau machen sollte?

Gruß!

 

 
  • Liked by
Antworten
0 am 26. November 2019

Hallo und willkommen

jaja – es gibt so viele Möglichkeiten – aber was ist die richtige Lösung.

Homekit ist schon mal ein guter Ansatz wenn man Apple-Produkte nutzt.
Es ist zum einen relativ sicher (trotz Cloud-Lösung) und hat eine recht gute Bestandsicherheit 😉 und geht per Siri auch mit Sprachsteuerung. Wenn man (wie ich) auch Alexa nutzt, den klappt auch das.

Die “homkit-fähigen” Produkte sind leider etwas teurer, trotzdem betreibe ich mein Smarthome über diesen Weg, aber mit keinem einzigen “homekit-fähigen” Gerät. Dazu habe ich auf einem Raspberry die SW homebridge laufen. Damit kann man hunderte von “nicht homekit-fähigen” Produkte nutzen (Homematic, Zigbee, Z-Wave usw.) und auch viele WLAN/LAN betriebenen Heimgeräte (Fernseher, Beamer, Waschmaschine usw) einbinden. Es muss nur ein “Plugin” für homebridge von dem Produkt existieren. Aber es gibt weit über 1.000 Plugins, da findet sich fast immer etwas. 😉

Informiere dich einfach mal in diesem Forum, ist speziell für Homekit und Homebridge:
https://forum.smartapfel.de/forum/

  • Liked by
Antworten
Cancel