Bauernhof/Außenbereich Kamera- / Rauchmelderüberwachung (Smarthome sinnvoll?)

Veröffentlicht am 6. Juni 2020 in Keine Kategorie
0 am 27. November 2018

Hallo Leute,

wir haben einen Bauernhof incl. Hofladen und Wohnhaus.
Wir beschäftigen uns aktuell  mit den Themen Feuer+Überwachung.

In Zeiten von Smarthome ist vielleicht auch beides kombinierbar…
Leider gibt es so viele verschiedene Angebote, dass man es als „Laie“ kaum überblicken kann.
Daher die Frage an die Experten!

Aktuell vorhandene Technik:
Laptop
Fritzbox 7430 (neu wegen VDSL)
Smartphone
VDSL 50.000

Für uns ist es primär wichtig zu sehen was aktuell zuhause los ist. Daher wollen wir WLAN-Kameras installieren die man per Smartphone bzw. anderem Internet-PC ansteuern kann und Rauchmelder die im Alarmfall per SMS und/oder Mail/App die Alarmmeldung weitergeben.

Rauchmelder:
Im Wohnhaus reichen uns eigentlich die vielen Rauchmelder die ich installiert habe (ist kein riesen Haus), aber gerade die angebaute Scheune mit Laden möchten wirh zukünftig mit Rauchmelder ausstatten. Ein Rauchmelder im Laden und 2-3 in der Scheune/Stall.

Unser Kükenstall wird z. B. über einen Gasstrahler beheizt. In der Scheune ist u. a. auch unser Heulager. Wenn hier (wodurch auch immer) ein Brand ausgelöst wird, liegen unsere Prioritäten wie folgt:

1. Menschenleben retten (z. B. Nachts) da das Wohnhaus direkt an die Scheune angebaut ist.
2.Rettung des Wohnhauses und angebauten Ladens (alte Brandwand) durch Brandfrüherkennung
3.Evtl. Löschversuch (eher unwahrscheinlich bei Heu/Stroh und teilweiser Holzbauweise)

Überwachung mit WLAN-Kameras Outdoor:
Einige Bereiche sollen mit Kameras überwacht werden.
1x Hof/Eingang Laden
1x Außenbereich zur Weide wegen Wandalismus und Angriffen (Wildtiere/Greifvögel) auf unser Geflügel.

WLAN-Kamera bei Bedarf:
1x Scheune Innenbereich (abrufbar per App über Smartphone bei Auslösung des Rauchmelders zur Kontrolle bzw. Feuerwehralarmierung).
1x Laden Innenbereich

Macht es Sinn hier zwei System aufzubauen?
Also z. B. Funkrauchmelder und ein separates „System“ für die WLAN Kameras, oder gibt es hier  gemeinsame System (Stichwort Smarthome)?

Thema Funkempfang/WLAN:
Ich baue für die WLAN-Kameras gerade ein WLAN-Netz auf, um am Hof/Weide WLAN Empfang zu haben. Einmal mit WLAN-Repeater und DLAN über die Steckdose.

Wie sieht es kostenmäßig aus (wir wollten keine tausende Euros ausgeben)?
Ich habe keine Ahnung was so was kostet bzw. ob Smarthome-Lösungen monatlich kosten.
Evtl. gibt es ja doch andere Lösungen, da ich keine Licht- Heizungssteuerung o. ä. vornehmen möchte, sondern vornehmlich die Kameras ansteuern will und sofortige Alarmierung wenn ein Rauchmelder in der Scheune auslöst!

Danke und Gruß
Tim

 
  • Liked by
Antworten
0 am 27. November 2018

Hi,

schau dir bitte mal die Zipabox an.
Dort kannst du alle Kamera integrieren die einen RTSP Stream liefern(also fast alle)
Dann gibt es Rauchmelder die zu über Z-Wave steuern kannst.

Jetzt kommt es nur noch auf die Reichweite an?

  • Liked by
Antworten
Cancel