Aqara, Ikea, Philips Hue Kommunikation & Hub

Veröffentlicht 2 days   in Apple HomeKit
5 7 days  

Hey zusammen,

Ich möchte in meinem Haus zu einigen Hue Produkten noch günstige Ikea Leuchtmittel nutzen, sowie Aquara Sensoren.
Ich denke so, dass es nicht so stark ins Geld geht.

Jedoch bin ich bisher nicht schlau geworden, ob diese miteinander kommunizieren können, wenn ich eine Steuerzentrale (iPad) für HomeKit, eine Hue Bridge und einen Aqara Hub sowie einen Ikea Hub benutze.

Also ob ich praktisch mit diesem setup durch einen Aqara Sensor eine Ikea Leuchte ansteuern kann via Home Kit Autonation

Hoffe eine/r nimmt sich meiner Unwissenheit als blutigem, aber wissbegierigem Anfänger an 🙂

 
  • Liked by
Antworten
1 6 days  

Wenn die verschiedenen Devices alle “nativ” in Homekit funktionieren, ist es kein Problem. Also IKEA und HUE sollten gehen, auch von Aqara gibt es HK-fähige Bridges.

Du musst dann nur noch die verschiedenen Geräte (also HUE-Birne und IKEA-BWM) per “Automation” in Homekit verbinden bzw. gewünschte Funktionen ausführen lassen. Das geht auch mit dem iPad, aber nicht von extern, zumindest nicht elegant. Dazu brauchst du dann eine Apple-Zentrale (AppleTV, HomePod mini) die immer läuft. Das iPad kann es zwar auch, aber mehr schlecht als recht (eigene Erfahrung) und muss dann permanent am Strom hängen und online sein.

Da die genannten Hersteller alle per ZigBee-Standard funken, kann man auch nur eine Zentrale verwenden, es muss dann aber entweder ein ConBee-Stick oder ein CC2531 oä. sein und die laufen nicht nativ in Homekit. Da braucht es dann entweder einen Raspberry mit Homebridge (oder ioBroker oder HomeAssistant oder Hoobs….) um die Stick(s) mit den IKEA-, HUE- und Aqara- Devices zu verbinden oder per Dogger eine NAS (Synology oder QNAP). Einfacher ist es also, alle Herstellerbridges aktiv zu betreiben, dann sind auch Firmware-updates der Devices kein Problem. Hast halt dann aber 3 Bridges/Gatways herumstehen.

  • Liked by
Antworten
Cancel
1 6 days  

richtig…

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 2 days  

Philips bietet mit den Hue Lichtern eine sehr gute Qualität. Aber ja… es ist teuer! Ich perslnlich nutze die IKEA Ledberg Streifen. Habe bisher nur gute Erfahrungen damit gemacht. Ich habe sie an dem Smarthub von Ikea angeschlossen. Funktioniert Super! Habe hier noch einen Artikel bezüglich deinem Anliegen gefunden:

LED Streifen für 20 Euro? IKEA LEDBERG LEDs im Test

LG Elia

  • Liked by
Antworten
Cancel