Anbieter für ein lokales SmartHome

Veröffentlicht am 11. Januar 2020 in Smart Home allgemein
6 am 8. Januar 2020

Hallo zusammen,

ich nutze derzeit den Servcie von der Telekom (Magenta Smart Home) und möchte mich von diesem nun trennen. Ich möchte mich von keinem SmartHome Dienst abhängig machen, bei dem der gesamte Service in der Cloud statt findet. Daher Suche ich nach einen lokalen Lösung in der ich admin sein kann. Nun habe ich gelsen das ausschließlich Bosch und Homee dies anbieten. Auf der Boschseite konnte ich sehen, dass nun auch ein Cloud Service angeboten wird. Ist dies nur zusätzlich zu verstehen oder ausschließlich?

Andersfalls könnt Ihr mir ein System empfehlen welches meinen Anforderungen entspricht?

 
  • Liked by
Antworten
0 am 8. Januar 2020

Ich habe mich im vergangenen Jahr für Homee entschieden (Brain + Z-Wave Cube) und bin seitdem dabei, mein Smart Home einzurichten. Bislang habe ich nur gute Erfahrungen gemacht: Die App ist klasse, das System läuft stabil und es gibt eine große Auswahl an Sensoren und Geräten. Homee läuft allerdings nicht 100% lokal – der Fernzugriff erfolgt über den Hersteller, was meiner Meinung nach aber ein guter Kompromiss ist, da man sich andernfalls mit Themen wie VPN etc. rumschlagen müsste, worauf ich persönlich keine Lust habe.

Mit Bosch Smart Home habe ich leider keine Erfahrungen. 

Eine weitere Alternative wäre noch Apple HomeKit, das läuft ebenfalls vollständig lokal. Voraussetzung dafür wäre aber, dass Du ausschließlich Apple-Geräte im Haus hast – mit Android lässt sich HomeKit nicht bedienen.

homee Smart Home Starter-Set mit Zentrale und Z-Wave Cube - Steuerung per App - Sprachsteuerung mit Alexa und Google - Siri Shortcuts - vernetzt Geräte u.a. von Fibaro, Devolo, AVM Fritz!, HomeMatic*
  • HOMEE VERBINDET - Mit dem homee Smart Home Starter-Set bestehend aus Brain Cube und Z-Wave Cube kannst du sofort in dein ganz individuelles Smart Home starten.
  • EINFACH EINRICHTEN - Das homee Z-Wave Starter-Set ist sofort einsatzbereit.
  • BEDIENUNG PER APP & SPRACHE - Die homee App zeigt dir alles auf einen Blick. Mit Alexa und Google (sowie Siri Shortcuts) reagiert dein Zuhause auch auf Sprachbefehle.

Letzte Aktualisierung am 26.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 8. Januar 2020

Danke für Dein Feedback. Da ich bereits ein VPN im Einsatz habe, scheue ich mich nicht vor dem Aufwand. Ich habe immer gedacht Apple Homekit wäre auch nicht 100&ig offline nutzerbar. Was mich mich jedoch bei den Smarthome Systeme stört ist, dass ich das meiste nur über die App machen kann. Für einige Anwendungsbeispiele ist das sicherlich vollkommen ok, jedoch möchte ich z.B. zum Anschalten für das Licht keine App oder einen Sprachaissistenten verwenden. Hier wäre mir eine separate Fernbedienung lieber. Bisher habe ich hierzu nichts gefunden. Und alle Schalter im Haus möchte ich ungerne ersetzen.

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 8. Januar 2020

Schau dir z-Wave an. Das geht komplett offline und kann viel mehr als die ganzen proprietären Systeme  a la magenta etc.

  • Liked by
Antworten
Cancel
1 am 11. Januar 2020

Apple Homekit läuft über die Apple iCloud, hat aber die Funktionalität, dass native Homekit-Geräte IMMER lokal gesteuert werden können, selbst wenn das iNet ausfällt. Nebenbei ist es eins der sichersten SmartHome Steuerungen. 
Sprachsteuerung geht hier natürlich mit Siri am iPhone, iPad oder HomePod. Will man Alexa verwenden, geht es nativ nicht, aber über HomeBridge (Software mit Raspberry) kann man es verbinden. Aber: es gehen dann die nativen Homekit-Geräte NICHT über Alexa, nur die, die mit HomeBridge eingebunden werden. Das ist eine starke Einschränkung.

Aber weder Alexa noch Google Home ist zueinander bzw. zu Homekit offen. Es gibt zwar seit einigen Woche eine Initiative der ganzen großen GlobalPlayer um hier einen „offenen Standard“ zu schaffen, aber das wird dauern und meistens doch nix sinnvolles.

  • Liked by
Antworten
Cancel
0 am 11. Januar 2020

Danke für die Info. Gibt es eigentlich für die Lichtsteuerung, sofern man separate Steckdosen benutzt, auch separate Fernbedienungen oder geht das nur via App?

  • Liked by
Antworten
Cancel