Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

+++ Rabatt auf Philips Hue, Amazon Echo und Co.:
Smart Home Deals in der Übersicht +++

Autor Thema: WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang  (Gelesen 343 mal)

Wasserbär

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Wasserbärenhaus
WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang
« am: 11.07.18 um 16 Uhr »
Hallo Leute,

wie kann ich ein internes WLAN-Netzwerk aufbauen, das keinen Zugang zum Internet hat bzw dessen Zugang ich manuell ein- und ausschalten kann? Welche(s) Gerät(e) benötige ich dafür?

Viele Grüße vom Wasserbär
Ein Mix aus Apple HomeKit auf iOS & Amazon Alexa auf Echo Dot mit IFTTT-Kommunikation. Darüber laufen bisher die Tado°-Heizungssteuerung, Tado°-Warmwassersteuerung, eine D-Link Smart Plug DSP‑W215.

Smarthomeforum

WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang
« am: 11.07.18 um 16 Uhr »

Philips Hue, Amazon Echo und Co. günstiger kaufen? Hier geht es zum
➡️ Smart Home Sale ⬅️




66er

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
Re: WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang
« Antwort #1 am: 11.07.18 um 16 Uhr »
Hallo Wasserbär,

wie immer gilt auch für diese Frage:

Viele Wege führen zum Ziel.

WLAN-Accesspoint oder WLAN-Router mit entsprechender Administration führen Dich z.B. ans Ziel.

Falls Du gewillt bist, etwas mehr Details Deines Vorhabens preiszugeben, kann eventuell auch detaillierter geholfen werden.  ;)

LG
Stefan
Computer erleichtern uns die Arbeit, die wir ohne sie nicht hätten!

Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Wasserbär

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Wasserbärenhaus
Re: WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang
« Antwort #2 am: 11.07.18 um 17 Uhr »
Danke Stefan! Ich bin gewillt, nur völlig ahnungslos  ::) Welche Details brauchst du genau? Meine bisherigen Geräte?
Ein Mix aus Apple HomeKit auf iOS & Amazon Alexa auf Echo Dot mit IFTTT-Kommunikation. Darüber laufen bisher die Tado°-Heizungssteuerung, Tado°-Warmwassersteuerung, eine D-Link Smart Plug DSP‑W215.

66er

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
Re: WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang
« Antwort #3 am: 11.07.18 um 20 Uhr »
Was ist Dein Ziel?
Wozu ein WLAN ohne Internetzugriff?
Wie sieht Dein  Netzwerk aus?
Welche Komponenten?
...
Computer erleichtern uns die Arbeit, die wir ohne sie nicht hätten!

Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Wasserbär

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Wasserbärenhaus
Re: WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang
« Antwort #4 am: 17.07.18 um 16 Uhr »
Achso! Mein Ziel hatte ich ja eigentlich oben schon definiert. Ein internes WLan-Netz ohne Anbindung ans Internet.

Der Grund ist einfach: der Rechner meiner besseren Hälfte darf nicht ans Netz, weil sich Patientendaten darauf befinden, soll aber Teil des Smarthomes sein. Ich möchte daher ein zusätzliches kleines Wlan-Netz, das keinen Internetzugang hat. Aktuell hab ich Tado° und Hue Lampen und eine Smart Plug. Steuern tu ich via HomeKit und Alexa, je nachdem, was ich machen will.
Ein Mix aus Apple HomeKit auf iOS & Amazon Alexa auf Echo Dot mit IFTTT-Kommunikation. Darüber laufen bisher die Tado°-Heizungssteuerung, Tado°-Warmwassersteuerung, eine D-Link Smart Plug DSP‑W215.

66er

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
Re: WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang
« Antwort #5 am: 17.07.18 um 16 Uhr »
...
Der Grund ist einfach: der Rechner meiner besseren Hälfte darf nicht ans Netz, weil sich Patientendaten darauf befinden, soll aber Teil des Smarthomes sein....

Sorry, aber dieses Ansinnen solltest Du dringend überdenken!

Den Rechner vom Internet abzutrennen, kannst Du normalerweise im Router einstellen. Das ist aber vermutlich Dein kleinstes Problem!

Smarthome-Geräte sind und werden immer stärker Angriffsziel der bösen Buben im Netz. Stell Dir nun ein ganz einfaches, aber sehr realistisches Szenario vor:

Deine Smarthome wird Opfer eines Hackerangriffs. Da der Rechner mit den Patientendaten Zugriff auf die Geräte des Smarthomes hat, haben die Angreifer auch Zugriff auf den zu schützenden Rechner!

Somit wird die Kappung des Internetzugriffs unsinnig!

Link zum Thema passend

LG
Stefan
Computer erleichtern uns die Arbeit, die wir ohne sie nicht hätten!

Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Wasserbär

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Wasserbärenhaus
Re: WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang
« Antwort #6 am: 17.07.18 um 18 Uhr »
Nein, der Rechner hat natürlich keinen Zugriff auf alle Smarthome-Geräte.  :D Dann wäre es in der Tat unsinnig. Der hängt auch jetzt an keinem Router. Der Rechner soll nur auf eine kleine Gruppe Zugriff haben, innerhalb eines eigenständigen, in sich geschlossenen Systems. Und das soll keinen Internetzugang bekommen und logischerweise auch keinen Zugriff auf Geräte, die an Internet angebunden sind. Dafür möchte ich ein internes WLAN-Netzwerk erstellen. Meine Frage ist eigentlich nur, ob das geht und welche(s) Gerät(e) dafür norwendig wäre(n).

Die Metadiskussion hat uns jetzt ein bisschen von dieser Frage weggeführt, daher will ich nochmal auf deine erste Antwort zurückkommen. Was wären denn zB WLAN-Router mit entsprechender Administration? Hast du da ein Beispiel? Oder eine Produktempfehlung? Gibt es da große Unterschiede? Worauf muss man beim Kauf achten? Was ist mit entsprechender Administration genau gemeint? Was ist da bei der Wahl zu beachten? Ich hab da noch keinen rechten Überblick über die Masse an Geräten.
Ein Mix aus Apple HomeKit auf iOS & Amazon Alexa auf Echo Dot mit IFTTT-Kommunikation. Darüber laufen bisher die Tado°-Heizungssteuerung, Tado°-Warmwassersteuerung, eine D-Link Smart Plug DSP‑W215.

66er

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
Re: WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang
« Antwort #7 am: 17.07.18 um 21 Uhr »
Wenn der Rechner und auch die Geräte keinen Zugriff auf das Internet haben sollen, kannst Du jeden x-beliebigen WLAN-Router nehmen und damit ein WLAN aufspannen.

Da tut's auch falls vorhanden eine alte, ausgemusterte Fritzbox. ;)

LG
Stefan
Computer erleichtern uns die Arbeit, die wir ohne sie nicht hätten!

Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

hangman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 13
Re: WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang
« Antwort #8 am: 18.07.18 um 09 Uhr »
Also ein Profi würde das wohl über ein VLAN machen, aber bis ich dir das erklärt hab, führt der Rhein kein Wasser mehr...
Was du willst, ist ein zweites Netzwerk ohne Internet, das neben dem bestehenden "normalen" WLAN mit Internet besteht?

Dann brauchst du nur einen x-beliebigen Router, den du nicht mit dem Internetkabel fütterst. Und dann natürlich eine andere SSID beim WLAN etc.

Wasserbär

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Wasserbärenhaus
Re: WLAN-Netzwerk ohne Internetzugang
« Antwort #9 am: 18.07.18 um 10 Uhr »
Ja, exakt das war die Idee! Danke Hangman :) Allerdings sehe ich inzwischen, dass sich das wohl doch nicht so isipisi plug and play realisieren lässt, wie ich dachte. VLAN kenne ich, aber du hast Recht, nis ich mich da reingelesen hab, vergehen Jahre  :o Ich denke, ich belasse erst mal alles beim Altek, packe den Raum ins Smarthome-System und lasse den Rechner eben komplett vom Netz. Danke euch beiden!
Ein Mix aus Apple HomeKit auf iOS & Amazon Alexa auf Echo Dot mit IFTTT-Kommunikation. Darüber laufen bisher die Tado°-Heizungssteuerung, Tado°-Warmwassersteuerung, eine D-Link Smart Plug DSP‑W215.