Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

+++ Rabatt auf Philips Hue, Amazon Echo und Co.:
Smart Home Deals in der Übersicht +++

Autor Thema: Kabelgebundenes Smarthome  (Gelesen 526 mal)

marcocramo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Kabelgebundenes Smarthome
« am: 8.07.18 um 17 Uhr »
Liebe Community

Demnächst richte ich meinen ersten smarten Raum ein. Ich möchte jedoch keine Wlan-Strahlung in meinem Schlafzimmer, deshalb sollte das ganze Kabelgebunden sein.
Die Geräte sollten an einem LAN-Kabel oder auch Internet aus der Steckdose (dLAN) hängen und dann übers Internet gesteuert werden (so wie Spotify Connect).

Welche Anbieter für Multicolor-Lampen und LED-Streifen gibt es im Kabelgebundenen Bereich?


Liebe Grüsse
Marco

Smarthomeforum

Kabelgebundenes Smarthome
« am: 8.07.18 um 17 Uhr »

Philips Hue, Amazon Echo und Co. günstiger kaufen? Hier geht es zum
➡️ Smart Home Sale ⬅️




66er

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Re: Kabelgebundenes Smarthome
« Antwort #1 am: 9.07.18 um 07 Uhr »
Hallo Marco,

ich kenne leoder keine netzwerk-kabelgebunden Systeme, möchte aber darauf hinweisen, dass die beaknnten Systeme wie HUE, Lightify usw. nicht WLAN zur Steuerung der Leuchtmittel verwenden, sondern das Funkprotokoll Zigbee.

LG
Stefan
Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Homematic - Mein Multifunktionssystem

marcocramo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kabelgebundenes Smarthome
« Antwort #2 am: 9.07.18 um 12 Uhr »
Hmm aber um die Lampen bei Philips HUE zu kontrollieren muss ich ja drahtlos mit der HUE-Bridge verbunden sein oder? Das mit dem Funkprotokoll ist wahrscheinlich nur zwischen den Lampen hat aber mit seinen 2.4ghz genau die gleichen Eigenschaften wie das Wlan oder? Dauernd in Betrieb und 2.4 ghz...

https://www2.meethue.com/de-ch/p/hue-bridge/8718696511800/technische-daten

Oder sehe ich da etwas falsch?
glg

hangman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Kabelgebundenes Smarthome
« Antwort #3 am: 9.07.18 um 14 Uhr »
Das siehst du richtig. Die Dinger funken WLAN-ähnlich. Wenn du kein WLAN im Schlafzimmer haben willst, solltest du generell das WLAN am Router deaktivieren und Smartphones nur im Flugmodus betreiben.

Denn das WLAN kommt ja trotzdem ins Schlafzimmer, das ist kein Richtfunk

marcocramo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kabelgebundenes Smarthome
« Antwort #4 am: 9.07.18 um 14 Uhr »
Das hab ich schon alles seit einem guten Jahr gemacht:) Wlan ist immer aus und Bluetoothboxen sind nicht vorhanden...

aber gibt es keine Kabelgebundene Variante?

glg

hangman

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 26
Re: Kabelgebundenes Smarthome
« Antwort #5 am: 9.07.18 um 14 Uhr »
Was es natürlich gibt, ist die "große" Variante über einen KNX-Bus, aber dafür soltlest du dann Kabel verlegen (Unterputz), entsprechend Aktoren einbauen und einen Server irgendwo hinstellen (mein Bekannter hat den im Keller).

Das sprengt aber ganz schnell den Kostenrahmen, da sollte man schon mit fünfstelligen Summen rechnen.

Sonst fällt mir grad leider nix ein. Muss aber nicht heißen, dass es nix gibt.

marcocramo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kabelgebundenes Smarthome
« Antwort #6 am: 9.07.18 um 15 Uhr »
Ja das hab ich mir angeschaut aber das lohnt sich nicht für nur einen Raum :D

Falls jemand was findet bitte mitteilen:) glg

66er

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Re: Kabelgebundenes Smarthome
« Antwort #7 am: 9.07.18 um 16 Uhr »
Ich befürchte außer den großen Lösungen (KNX...) wird sich da nicht viel finden.  >:(

Aber bei allem Respekt und aller Akzeptanz, dass jemand die Strahlungen der Funktechnik meiden möchte:

Wohnst Du weit abgelegen? Falls nicht, müßtest Du Deine komplette Nachbarschaft auch davon überzeugt haben, Ihre Netze abzuschalten. Denn deren Netze machen auch vor Deinem Schlafzimmer nicht halt!  ;)

Vielleicht ein hilfreicher Gedanke?!

LG
Stefan 
Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Homematic - Mein Multifunktionssystem

derHelle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 463
    • Der Blog zur Box
Re: Kabelgebundenes Smarthome
« Antwort #8 am: 11.07.18 um 08 Uhr »
Das was Stefan sagt...und selbst wenn du weiter draussen wohnst....Handy, Funk, Satelliten.....es ist einfach alles voll davon.

marcocramo

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Kabelgebundenes Smarthome
« Antwort #9 am: 11.07.18 um 10 Uhr »
Schönenberg Schweiz.... nächste Nachbaren Luftlienie 300m