Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

+++ Rabatt auf Philips Hue, Amazon Echo und Co.:
Smart Home Deals in der Übersicht +++

Autor Thema: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger  (Gelesen 559 mal)

Amateur

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Hallo Gemeinde,

Ich bin der neue und komme sofort mit einem Anliegen daher, ich hoffe sehr das ich dieses Thema hier passend poste.
Es geht um folgendes:
Zur Zeit wird mein Haus issoliert inkl. neue Fenster usw. Eigentlich sollten für die Rolläden Somfy Funkmotoren verbaut werden, wegen einem Missverständnis wurden allerdings normale E-motoren ohne Funk verbaut.
Nach langem überlegen habe ich mich entschieden unterputz Funkenpfänger zu verbauen, diese sollen später zwecks Erreichbarkeit hinter den Steckdosen sitzen. Meine Frage ist jetzt erstmal welche Empfänger ich nehmen kann.
Elero, Somfy, Simu? Welche Vorteile oder Nachteile bringt welcher mit sich.
Natürlich könnte ich jetzt einfach zu Somfy greifen da ich es über Tahoma steuern möchte aber man muss ja nicht unnötig mehr Geld ausgeben wenn es gleichwertige günstigere Alternativen gibt.

Ich hoffe sehr das ihr mein Anliegen versteht und mir helfen könnt, bitte habt Nachsicht aber für mich ist das alles neuland und vom Fensterbauer werde ich da, allein gelassen.

Smarthomeforum


Philips Hue, Amazon Echo und Co. günstiger kaufen? Hier geht es zum
➡️ Smart Home Sale ⬅️




Wasserbär

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Wasserbärenhaus
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #1 am: 9.08.18 um 13 Uhr »
Kurze Verständnisfrage: wieso lässt du den Fensterbauer da nicht nachbessern und die Motoren verbauen, die du eigentlich wolltest? Wäre das nicht die einfachste Lösung?
Ein Mix aus Apple HomeKit auf iOS & Amazon Alexa auf Echo Dot mit IFTTT-Kommunikation. Darüber laufen bisher die Tado°-Heizungssteuerung, Tado°-Warmwassersteuerung, eine D-Link Smart Plug DSP‑W215.

Amateur

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #2 am: 9.08.18 um 15 Uhr »
Weil die Motoren wesentlich teurer sind als die Empfänger und auf wessen Seite jetzt der Fehler begangen wurde ist unklar, möchte deswegen aber auch keinen Streit vom Zaun brechen. Habe gehofft das ich hier jemanden finde der sich damit auskennt. 

Wasserbär

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Wasserbärenhaus
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #3 am: 9.08.18 um 15 Uhr »
Findest du ja auch. Ich bin doch da :D Allerdings ist das Nachrüsten wie du das vorhast auch nicht billig. Du kannst nicht den Preis der Empfänger mit dem der Motoren vergleichen. Den Betrag für die nichtfunkfähigen Motoren musst du ja abziehen, die behältst du ja nicht, kriegst also das Geld zurück. Du zahlst lediglich die Differenz zwischen den Motoren drauf. Was du vorhast, kommt dich unterm Strich vermutlich teurer, als es durch den Fensterbauer nachbessern zu lassen. Wer den Fehler gemacht hat, ist da nicht relevant und ein Streit ist auch nicht notwendig. Du möchtest es anders haben und gut. Du zahlst doch für diese Dienstleistung. Und alles andere ist halt Stückwerk und damit Fehleranfällig. Ich empfehle nicht, da was zusammenzupuzzlen, wenn es bereits Geräte gibt, die das können. Aber ist nur meine Meinung. Vielleicht fällt Stefan ja noch was dazu ein.
Ein Mix aus Apple HomeKit auf iOS & Amazon Alexa auf Echo Dot mit IFTTT-Kommunikation. Darüber laufen bisher die Tado°-Heizungssteuerung, Tado°-Warmwassersteuerung, eine D-Link Smart Plug DSP‑W215.

66er

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #4 am: 9.08.18 um 19 Uhr »
Hallo,

mit dem Nachrüsten verdoppelt sich die Anzahl der möglichen Fehlerquellen.  ::)

Aber letzten Endes bleibt es die Entscheidung von Amateur.

Da ich Tahoma nicht kenne, kann ich hierzu auch keine Tips geben.  ;)

LG
Stefan

Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Homematic - Mein Multifunktionssystem

Amateur

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #5 am: 9.08.18 um 19 Uhr »
Bezüglich möglicher Fehlerquelle setze ich sie extra hinter die Steckdose und nicht unter Putz:), stimmt schon das es eine zusätzliche Fehlerquelle ist anders herum muss ich dann aber nicht gleich den motor mit tauschen

66er

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #6 am: 11.08.18 um 08 Uhr »
Bezüglich möglicher Fehlerquelle setze ich sie extra hinter die Steckdose ...

... und je nach an der Steckdose angeschlossenem Verbraucher wird der Funk ordentlich gestört!?

Ob das wirklich der optimale Weg ist, wage ich zu bezweifeln.

LG
Stefan
Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Homematic - Mein Multifunktionssystem

Amateur

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #7 am: 11.08.18 um 10 Uhr »
Danke für eure Antworten, das mit der Steckdose werde ich dann noch einmal überdenken. Mir wurden jetzt Funkempfänger von Elero empfohlen, habt ihr Erfahrungen mit diesen Hersteller? Ist er Kompatibel mit Tahoma oder empfiehlt es sich eher dann das System von Elero selbst zu nutzen (Centero heißt es meine ich), wenn ja ist Centero gut Kompatibel mit Herstellern wie Philips Hue, Alexa oder Google usw.   Tausend Fragen die mich quälen weil ich zu wenig Verständnis von der Materie habe

66er

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #8 am: 11.08.18 um 11 Uhr »
...Kompatibel mit Herstellern wie Philips Hue, Alexa ...

Vielleicht schaust Du DIr mal noch Homematic an?  ;) (z.B.: das hier )

LG
Stefan
Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Homematic - Mein Multifunktionssystem

Amateur

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #9 am: 11.08.18 um 11 Uhr »
Kriege ich bei dem Sender auch über app angezeigt wo das Rollo jetzt steht? :-\

66er

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 124
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #10 am: 11.08.18 um 15 Uhr »
Ja, allerdings nutzt Dich der Aktor alleine noch nichts. Du brauchst dazu eine CCU als Smarthomezentrale.  ;)

Passende Apps gibt's dann kostenlos.  :)

LG
Stefan
Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Homematic - Mein Multifunktionssystem

Wasserbär

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Wasserbärenhaus
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #11 am: 11.08.18 um 15 Uhr »
@Amateur: Was kostet ein Funkmotor mehr und wieviele Rolläden willst du bedienen?
Ein Mix aus Apple HomeKit auf iOS & Amazon Alexa auf Echo Dot mit IFTTT-Kommunikation. Darüber laufen bisher die Tado°-Heizungssteuerung, Tado°-Warmwassersteuerung, eine D-Link Smart Plug DSP‑W215.

TobiRei

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Brauche dringend Hilfe zum Thema Unterputz Funkempfänger
« Antwort #12 am: 15.08.18 um 08 Uhr »
Hallo Amateur.

Da du eh Strom zum Motor bringen musst, kannst du am Fenster auch noch eine Dose setzen.
Dann würde ich empfehlen eine OPUS BRIDGE Rolladen/Jalousie zu nutzen.
Damit hast du direkt eine Möglichkit die Geräte vor Ort zu bedienen.
Erweiterbar ist das dann entsprechend über ein Wandsender-Modul, das man frei positionieren kann und flächenbündig montiert wird. So kann ich Gruppen- und Zentralfunktionen erstellen.
Hier könnte man auch eine Wetterstation integrieren.

Zusätzlich kann das ganze durch ein OPUS SmartHome Gateway erweitert werden.
Somit ist das System auch über alle Apple Geräte steuerbar. Gegen Ende des Jahres wird es auch eine Möglichkeit geben Android Geräte einzubinden.

https://www.jaeger-direkt.com/themenwelten/smarthome

Gruß Tobias
« Letzte Änderung: 15.08.18 um 08 Uhr von TobiRei »