Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

+++ Rabatt auf Philips Hue, Amazon Echo und Co.:
Smart Home Deals in der Übersicht +++

Autor Thema: Billige smarte Steckdosen...  (Gelesen 1023 mal)

M.A.D.

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Billige smarte Steckdosen...
« am: 22.01.18 um 12 Uhr »
Hallo zusammen,

da ich mich erst frisch mit dem Thema Smart Home befasse habe ich ein paar Fragen an euch alte Hasen.
Ich gucke mich nach einer WLAN Steckdose um die ich über mein Google Home ansprechen kann. Mir sind dabei die üblichen Verdächtigen untergekommen aber eben auch welche die zwischen 15 bis 20 € kosten. Nun Frage ich mich muß es immer die Marke sein oder reichen die "günstigen"?
Der Preis muß ja irgendwo her kommen? Wird an der Sicherheit gespart? An der Hardware?
Vielleicht kann mir da mal jemand weiter helfen.
Ich danke euch schonmal im voraus....
 :)

Smarthomeforum

Billige smarte Steckdosen...
« am: 22.01.18 um 12 Uhr »

Philips Hue, Amazon Echo und Co. günstiger kaufen? Hier geht es zum
➡️ Smart Home Sale ⬅️




Darkness

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Billige smarte Steckdosen...
« Antwort #1 am: 2.02.18 um 19 Uhr »
Hallo M.A.D.

ich habe gerade heute eine solche Steckdose bekommen. Hab sie bei eBay gekauft für unter 12€. Bisher funktioniert sie super. Großer vorteil, sie braucht kein Externes Gerät wie du üblichen bei Phillips oder Osram usw.

Was eine Langfristige Funktion angeht kann ich dir natürlich noch nicht sagen. Allerdings war die Installation super einfach und die Steckdose hat sogar noch einen vorteil gegenüber den teureren von Osram die ich bisher nutze. Sie lassen sich zur Zeitschaltuhr machen.

Wenn du mehr wissen willst, dann schreib mich einfach in zwei Monaten nochmal an. Allerdings kann ich dir jetzt schon sagen das sie alle Prüfzeichen hat die in Deutschland gefordert werden.

M.A.D.

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Billige smarte Steckdosen...
« Antwort #2 am: 12.03.18 um 14 Uhr »
Hallo.....
Nun ist etwas Zeit in die Landen gezogen...
Und wie schlägt sich die Steckdose?

Darkness

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Billige smarte Steckdosen...
« Antwort #3 am: 12.03.18 um 14 Uhr »
Hallo M.A.D.,
bin voll und ganz zufrieden.
Ich habe an die Steckdose eine Lampe angeschlossen die ich als Hintergrund bzw Deko beleuchtung benutze. Sie ist lässt sich über Alexa steuern und es funktioniert einwandfrei.


M.A.D.

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Billige smarte Steckdosen...
« Antwort #4 am: 12.03.18 um 23 Uhr »
Hey, danke dir für die schnelle Antwort. Wollte mir eine zur nächsten Bestellung dazu holen.

Wasserbär

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Wasserbärenhaus
Re: Billige smarte Steckdosen...
« Antwort #5 am: 6.07.18 um 16 Uhr »
@Darkness: Wie heißt die Steckdose denn? Würde sie mir auch gern zulegen.  8)
Ein Mix aus Apple HomeKit auf iOS & Amazon Alexa auf Echo Dot mit IFTTT-Kommunikation. Darüber laufen bisher die Tado°-Heizungssteuerung, Tado°-Warmwassersteuerung, eine D-Link Smart Plug DSP‑W215.

Kerki

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Smart zuhause wohnen
Re: Billige smarte Steckdosen...
« Antwort #6 am: 18.07.18 um 23 Uhr »
Ich selbst habe mehrere Osram Smart+ bei mir zu Hause im Einsatz und bin damit absolut zufrieden. Der Preis liegt bei rund 20€ pro Steckdose. Früher hätte ich auch die ein oder andere billige „Chinadose“ im Einsatz. Das Modell von damals finde ich nicht mehr, aber vergleichbare Modelle liegen bei rund 10-12€ pro Dose. Die günstige Steckdose war im Grunde auch nicht schlecht und hat getan was sie tuen sollte, allerdings erinnere ich mich noch daran, dass sie sehr heiß wurde. Mag sein, dass es Einbildung ist, aber ich fühle mich mit den Osram Steckdosen irgendwie „sicherer“ :D
Smart Home Enthusiast und leidenschaftlicher Tüftler

Mein Smart Home Portal:
Smart zuhause wohnen

Wasserbär

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 46
    • Wasserbärenhaus
Re: Billige smarte Steckdosen...
« Antwort #7 am: 19.07.18 um 00 Uhr »
Ich denke nicht, dass das Einbildung ist  :) Ich hatte mir jetzt eine ganz günstige von D-Link geholt für 25,- €. Die hat einen Überhitzungsschutz und kann mit IFTTT. Allerdings klappen die Zeitpläne etc nicht. Aber das stört mich nicht, weil ich die eh nicht nutze. Aus China hab ich mir jetzt eine farbige Lampe bestellt, die angeblich mit Hue kompatibel sein soll. Mal schaun :D
Ein Mix aus Apple HomeKit auf iOS & Amazon Alexa auf Echo Dot mit IFTTT-Kommunikation. Darüber laufen bisher die Tado°-Heizungssteuerung, Tado°-Warmwassersteuerung, eine D-Link Smart Plug DSP‑W215.