RE: Zusammenführung

#26654
z-smoker
Teilnehmer

Falls du Apple-Devices hast, geht es mit der App „Homekit“ von Apple und einem RaspberryPi auf dem „HomeBridge” läuft. Habe ich so umgesetzt inkl. Sprachsteuerung mit Siri und Alexa. Ist aber alles nicht einfach nur “Plug ‘n Play”

Es gibt auch mächtige und kostenfreie Software-SmartHome-Zentralen (FHEM, ioBroker, HomeAssistant…) die allerdings immer nur in einem Browser laufen. Dort kann man aber eine Visualisierung der eigenen Umgebung umsetzen. Dies Software läuft meist unter Linux-Systemen, wie einem RPi, vielen NAS, iMac und… und … und…. Aber auch hier ist Einarbeitung und Umsetzung gefragt.

Es gibt auch die Möglichkeit über „Mediola“ oder auch „homee“ oder „Homey“. Ist aber alles nicht kostenfrei. Das sind Hardware-Zentralen, die verschiedenste Hersteller im SmartHome-Bereich verbinden, da ja jeder sein eigenes Süppchen kocht – wie du gemerkt hast. Hier sind die kompatiblen Brands/Hersteller gelistet für Mediola.