RE: Start ins smarte Zeitalter mit Steckdosen

Threads Index Foren Start ins smarte Zeitalter mit Steckdosen RE: Start ins smarte Zeitalter mit Steckdosen

#26624
achim
Teilnehmer

Hallo

zu 1. Kenne eigentlich so ein Teil in der Verteilung. Es schaltet den Stromkreis bei einem Strom von 0A aus, Spannungsfreischaltung. Ob es so was als Funksteckdose oder mit automatischen Betrieb gibt, keine Ahnung

zu2. Wlan und Smarthome sind verschiedene Sachen. Verwendest du eine Zentrale oder Access Point brauchen die Internetanschluss

zu3. Jeder Hersteller möchte nur sein Systhem verkaufen. Es sollte auf keinen Fall was anderes daran laufen. Es gibt genug Beispiel dazu. Jeder Hersteller hat unterschiedliche Geräte die einige Teile der erwarteten Anwendung abdeckt. Besser sind Hersteller übergreifende Systheme. Natürlich darf man dabei die Kosten nicht übersehen. Manche Hersteller verkaufen ihren Namen und die Produkte zu super tollen Preisen. Auch der Service ist wichtig. Wenn ich den Hersteller nicht erreiche, was nützt mir dann der Kundendienst. Besonders wichtig für mich ist die Programmierung. Wenn ich erst eine Firma holen muss und die sich in die Programmierung erst einlesen müssen, dann kommen richtig gute Preise im vierstelligen Bereich zusammen. Ziehe eine einfache und selbstgemachte Programmierung vor. Solche Systhem sind eigentlich die Zukunft.

Ansonsten schau dir im Netz die Meinungen von anderen an. Jeder wird ein Systhem bevorzugen und alle anderen blöd finden. Einfach lesen und fragen.

achim