Antwort auf: Smart Home: Hilfe bei der Technologiewahl…?

Threads Index Foren Smart Home Smart Home allgemein Smart Home: Hilfe bei der Technologiewahl…? Antwort auf: Smart Home: Hilfe bei der Technologiewahl…?

#2665
scheffchoch
Teilnehmer

Vielen Dank für deine Antworten @mycraft

Ja ich könnte mir vorstellen dass es entsprechend etwa 50 Kanäle sein sollen. Die 50 Schalter kommen ja aus der konventionellen Elektroplanung.

Ich denke die Schwierigkeit ist, da wir über einen GU bauen, dass wir den Stromer nicht aussuchen können und der scheinbar (zumindest auch nach deiner Einschätzung) nicht sehr viel Ahnung von KNX hat. Ich selbst halt auch nicht.

Und die Aufpreise für Änderungen erscheinen mir auch ziemlich ordentlich, so gehen auch kürzere Leerrohre bis knapp 200 CHF hin. So erstaunt es mich natürlich nicht, wenn ich mir das Konzept von KNX zu Gemüte führe, dass ich solche Aufpreise höre.

Werde auf meinem Stromer das KNX Thema mal noch mal aufnehmen und ein bisschen genauer nachfragen.

 

Die grosse Schwierigkeit ist für mich noch, Sachen an die ich jetzt nicht gedacht habe (oder worauf wir momentan noch verzichten, z.B. aus Preisgründen) später einzubauen. Da ist ein Funk-Ansatz ja wesentlich ausbaufähiger. Würdest du in diesem Fall dann solche Sachen über KNX RF ergänzen?