Antwort auf: Mit dem Smarthome Heizkosten sparen

Threads Index Foren Smart Home Heizung & Klima Mit dem Smarthome Heizkosten sparen Antwort auf: Mit dem Smarthome Heizkosten sparen

#2377
peterfork
Teilnehmer

Wir konnten bei uns Zuhause die Heizkosten mit “smarten” Thermostaten um rund 25% reduzieren. Anstatt Batterien nutzen wir Akkus, um keine Folgekosten zu Verursachen.

Allerdings muss man dazu sagen, dass das Haus während der Woche von 8 Uhr morgens bis rund 18 Uhr Abends leer steht. In dieser Phase wird die Temperatur automatisch um einige Grad reduziert, was dann den Einspareffekt bringt. Hinzu kommt, dass wir am Wochenende oft unterwegs sind, dann wird die Temperatur ebenfalls reduziert.

Klar ist aber auch: Theoretisch könnten wir jetzt manuell beim Verlassen des Hauses immer die Heizung runterdrehen und würden natürlich auch auf diesem Weg Heizkosten einsparen. Aber erstens ist das nicht gerade komfortabel und zweitens kommt man dann in ein kaltes / kühles Haus, wenn man nach Hause kommt.

Von daher kann ich smarte Heizungssteuerung durchaus empfehlen, aber es kommt natürlich wirklich auf die individuelle Nutzung an.

Viele Grüße

Peter