Antwort auf: Frage zu Benachrichtung bei Bewegungserkennung

Threads Index Foren Smart Home Sicherheit & Überwachung Frage zu Benachrichtung bei Bewegungserkennung Antwort auf: Frage zu Benachrichtung bei Bewegungserkennung

#2033
fabianK
Teilnehmer

Hallo Sasquatch,

die Push Nachrichten von Überwachungskameras können in der Tat nerven. Wie Smart Leuchten schon geschrieben hat, ist eine Option die Push Nachrichten der Kamera nur dann zu aktivieren, wenn Du nicht Zuhause bist. Bei der Auswahl der Überwachungskamera solltest Du darauf achten, dass die Kamera Geofencing (automatische Erkennung der An- und Abwesenheit) unterstützt.

Abgesehen davon kann ich Dir noch die Überwachungskameras von Netatmo empfehlen. (Netatmo Presence für den Außenbereich und Netatmo Welcome für den Innenbereich).

Die Presence für den Außenbereich kann Personen, Fahrzeuge und Tiere erkennen. Du kannst die Überwachungskamera so einstellen, dass Du nur bei Personen und z.B. nicht bei erfassten Tieren informiert wirst (das ist nämlich im Alltag ebenfalls nervig: Jedes Mal wenn die Katze vom Nachbarn an der Haustür vorbei läufst, piept das Handy).

Die Kamera für den Innenbereich (Netatmo Welcome) ist zusätzlich in der Lage, Gesichter zu erkennen. Du kannst sie zum Beispiel so einstellen:

  • Benachrichtung soll nur bei unbekannten Gesichtern verschickt werden
  • Bekannte Gesichter sollen nicht aufgezeichnet werden und es soll auch keine Pushnachricht verschickt werden

Hier findest Du mehr Infos über die Netatmo Welcome (Indoor-Kamera): https://www.housecontrollers.de/hausueberwachung/netatmo-welcome-test/

Und hier gibt es einen Bericht über die Außenkamera von Netatmo: https://www.housecontrollers.de/hausueberwachung/netatmo-presence-outdoor-kamera-im-test/

Ich hoffe, dass ich Dir ein wenig weiterhelfen konnte. Falls Du noch Fragen zu Überwachungskameras allgemein oder die Netatmo Kameras im speziellen hast, gerne einfach hier antworten.

Viele Grüße

Fabian