Antwort auf: Der neue und seine Smarthome Vorstellungen 🥴

Threads Index Foren Smart Home Smart Home allgemein Der neue und seine Smarthome Vorstellungen 🥴 Antwort auf: Der neue und seine Smarthome Vorstellungen 🥴

#1981
Mycraft
Teilnehmer

es muss simple funktionieren zusätzlich Funktionen bieten 0ohne auf bewährtes zu verzichten.

Ja wir verstehen uns schon, wir haben nur leicht unterschiedliche Herangehensweisen.

verstehe ich nicht .. kann ein Tablett Kabel verlegen ? … werde die Watts über Luft übertragen ? … sicher nicht …

Lese dir gern nochmal durch was ich geschrieben habe. Die 2 min am Rechner/Tablet bezogen sich auf die Schaffung von neuen Funktionen an vorhandenen Schaltstellen.

IM KNX braucht man in der regel eben keine neue Dose für einen weiteren Schalter.

Bzw. kann man z.B. auch einfach einen Schalter mit nur einer Wippe gegen einen mit zwei Wippen tauschen. Dann sich an den Rechner setzten und den neuen Wippen neue Funktionen zuordnen. Darauf bezog sich die Sache. Im KNX benötigst du für einen neuen Schalter keine neue Dose und übrigens(wenn der Wunsch besteht) auch keine Batterien. Man nehme einfach einen EnOcean Schalter/Taster und schalte sein KNX-System damit an einer “neuen” Stelle an der nie ein Schalter geplant war.

In der konventionellen Elektrik bist du durch die Anzahl der vorhanden Adern eingeschränkt im KNX eben nicht.

MDT Präsenzmelder
klingt gut … schau ich mir an …

Naja ohne eine KNX Anlage wird dir das Anschauen nur wenig bringen. Denn eigentlich sieht man die Funktionsweise ja nur in der Praxis.