Antwort auf: Smart Home Zukunft: Wohin geht die Reise?

Threads Index Foren Smart Home Smart Home allgemein Smart Home Zukunft: Wohin geht die Reise? Antwort auf: Smart Home Zukunft: Wohin geht die Reise?

#1927
Mycraft
Teilnehmer

auch bei SPS oder Werkzeugmaschinen Steuerungen änder sich ständig etwas …

Hat nichts mit Haus- oder Gebäudeautomatisation zu tun. Andere Baustelle.

jetzt verstehe ich .. das ist die reine BUS-Leitung … der Schaltrom für das Relais ist da nicht mitberechnet … der kommt aus dem 220V Netz … verstehe ist das richtig jetzt ?

Ja natürlich geht es um den BUS. Denn das ist ja das was zum “normalen Verbrauch” on top kommt. Sprich der Smarthomekram.

Und doch der Schaltstrom ist dort mit eingerechnet, denn die Relais ziehen diesen ja aus der Busleitung. Die Aktoren haben kein 230V Anschluss sondern nur potentialfreie Kontakte der Relais und eben die Busklemme aus der der ganze Strom für den Betrieb und Schaltabfolgen bezogen wird.

ob du es nun Programm oder Parameter nennst … Namens sind Schall und Rauch … “jemand” muss den den System sagen wie es worauf reagieren soll ..

Nicht ich mache es sondern die Assoziation selbst, weil eben zwischen Programmieren und Parametrieren ein gewaltiger Unterschied besteht.

U.a. z.B. sind für das Programmieren oft Vorkenntnisse notwendig. Beim Parametrieren klickt man sich nur das zusammen was man braucht und dies kann dann wirklich jeder.

das klingt interessant … die Programmierung = Parametrisierung erfolgt “offline” in einem Programm am normalen PC … der “generierte Code” wird dann zu KNX-System “übertragen” … ?

Ja so in etwa. Du klickst dir zusammen wann, welches Licht und mit welcher Intensität angehen soll und z.B. welche Taste(n) es steuern soll. Vergibst noch ggf. Abhängigkeiten A lá “nur nach Dämmerung” oder “nur wenn Alarmanlage Scharf” usw.

Alles einfach nur am Rechner und dann wird alles nicht zum KNX-System übertragen, sondern an die jeweiligen Geräte einzeln. Da ja KNX dezentral aufgebaut ist und jedes Gerät im Prinzip autark arbeitet. Dabei kann man natürlich einen Befehl abschicken und die neuen Einstellungen werden automatisch an mehrere Geräte nacheinander automatisch gesendet. Dann eben über LAN/WLAN/USB, was man eben so gerade da hat.