Antwort auf: Der neue und seine Smarthome Vorstellungen 🥴

Threads Index Foren Smart Home Smart Home allgemein Der neue und seine Smarthome Vorstellungen 🥴 Antwort auf: Der neue und seine Smarthome Vorstellungen 🥴

#1867
Toby250375
Teilnehmer

Die “Intertechno” Situation habe ich im übrigen auch.

Hinter vielen meiner Steckdosen habe ich vor 15 Jahren die 433 Mhz. Schatler gesetzt (damals hiessen die noch nicht intertechno), ebenso in die Rolladensteuerungen. Heute würde ich Sie gern austauschen, im Smart Home Bereich mit Wifi oder Zigbee ist es aber schwer, ein einheitliches System zu finden, das das abbildet.

Für die Rolläden habe ich mich nun durch gerungen, China Wifi Schalter zu nehmen und die einfach anstelle der Intertechno Aktoren in die Rollädenkästen zu legen.

Eine Unterputzvarinate wäre mir lieber gewesen, aber bei 15€ für den China Taster und um die 50 € für z.B. eine Wifi Shutterbox lebe ich mit dem Chinesen.

Was die Steckdosen angeht, habe ich zum einen Wifi Schaltaktoren aus China bestellt (16A Schaltlast, Wifi). Die kann ich an einigen Stellen in die Zuleitung zu meinen Steckdosen in Hohldecken und Wände einbauen und ich brauche kein Gateway dazu.

Für die Stellen, wo ich wirklich in die Geräteinbaudose hinter die Steckdose muss, werde ich es mit den Shelly 1 versuchen, auch wenn das vermutlich wieder eine App mehr ist, die ich nutzen muss.

Ich muss dem “alten Meckersack” schon recht geben, was die Langlebigkeit und Händelbarkeit der heute verfügbaren Lösungen angeht. Alle Hersteller werben mit angeblich einfacher Vernetzung aller Smart Home Produkte, natürlich auch Hersteller übergreifend, aber Einfach und Problemlos geht definitiv anders.

Wenn ich mir vorstelle, was passiert, wenn das ganze Konstrukt bei mir mal 5 Jahre gelaufen ist und dann was kaputt geht oder nicht mehr verfügbar ist,

möchte ich die Smart Home Geschichte am liebsten wieder lassen, denn das, was ich mir jetzt an Wissen aneigne und an Gehirnschmalz in meine Lösungen investiere, habe ich ja nach ein paar Jahren Nutzungszeit wieder vergessen.

Dann alles wieder aufzurollen und das System neu zu erfinden, wird mit den Jahren sicher nicht einfacher.

Grüße,

der Toby