Antwort auf: SMART HOME NACHRÜSTUNG (HEIZUNG) SINVOLL?

Threads Index Foren Smart Home Smart Home allgemein SMART HOME NACHRÜSTUNG (HEIZUNG) SINVOLL? Antwort auf: SMART HOME NACHRÜSTUNG (HEIZUNG) SINVOLL?

#1852
alter-Meckersack
Teilnehmer

“Smarte” Thermostate lohnen nur dann wenn du

– entweder ständig alle “Programm” ändern willst

– aus der Ferne bei Abwesenheit was steuern willst

– deine einzelnen Heizkörper mit was anderem “koppeln” willst

wenn nicht, tuten es einfach elektrische Thermostate auch … aber auch nur dann wenn du wirklich  in verschiedenen Räumen bei unterschiedlichen Zeiten Temperaturen ändern willst

hier macht es evtl Sinn sich auf die großen Räume zu beschränken. im kleinen Bad ist nicht viel zu sparen und vermutlich ist es eh immer warm.

noch einfacher ist es, wenn du nur die Zentrale steuern willst. also am einfachsten schaltet du die Pumpe im Wärmekreislauf per Steuerung ein und aus. das koste dich ca. 50€…

 

allerdings musst du eines bedenken: wenn du die Heizkörper runter regelst oder ausschaltest kühlen die Räume aus … also brauchst du viel viel Energie, um sie auf Wohlfehltemperatur zu bringen. (wenn ich z.B.  über Weihnachten 1 Woche die Heizung unter regele, bracht das Haus 2 Tage um wieder auf Temperatur zu sein =>  also spare ich nicht  7 Tage sondern nur 5) …

 

wenn du eine Ölheizung hast, kannst du einfach über einen Betriebsstundenzähler exakt ermittel wievielt du tatsächlich am Tag verbrauchst. dann reduziere die Temperatur um z.B.  5° und vergleiche die Zeiten, die die Heizung häuft … das Ergebnis wird dich ernüchtern …