Antwort auf: Beste Fernbedienung für das Smart Home?

Threads Index Foren Smart Home Smart Home allgemein Beste Fernbedienung für das Smart Home? Antwort auf: Beste Fernbedienung für das Smart Home?

#1794
Mycraft
Teilnehmer

Also ich sehe das so, dass Fernbedienungen(welcher Art auch immer) noch weiter in den Hintergrund rücken werden und noch viel mehr automatisch ablaufen wird.

Wir nutzen heutzutage ja auch schon kaum etwas. Da eben vieles komplett ohne manuelles Eingreifen funktioniert. Außer man möchte irgendeine Routine unterbrechen oder übersteuern(was recht selten vorkommt)

Die Heizung läuft komplett automatisch. Die Lüftung ebenfalls. 2/3 der Lichter in und um das Haus werden auch ohne Lichtschalter geschaltet bzw. haben 4 Räume im Haus gar keine Schalter/Taster und 2 weitere haben zwar Taster aber diese werden nicht benutzt. Es reicht einfach nur hineinzugehen und solange eine Präsenz erkannt wird, bleibt das Licht halt an. Mache ich den Fernseher an wird dies oder jenes ausgeführt. Kommt oder geht man geht das Haus in Standby oder Aktivmodus.

Die Displays an der Wand und auch Tablets etc. werden eher zum überwachen und Anzeigen von Statusmeldungen etc. benutzt.

Sprachassistenten werden IMHO viel zu überbewertet. Ja es ist schon komfortabel, aber mit der Zeit wird es eher lästig, sprich nachdem die erste Euphorie verflogen ist, ist der Ofen eigentlich aus. Ich mag mich irren und vielleicht nimmt das in Zukunft doch zu und man steuert doch alles darüber, bei uns jedoch ist das Mikrofon aus. Zum Vorlesen vom Wetterbericht etc. ist es bestens geeignet keine Frage.

Aber damit wären wir dann wohl wieder bei der Diskussion über die Zukunft des Smart Home, denn so wie ich das sehe ist so eine vollautomatische Steuerung bislang noch nicht möglich. Spätestens wenn eine Person das Haus verlässt und kein Smartphone dabei hat, kann das Smart Home System meiner Meinung nach noch nicht zuverlässig erkennen, dass diese Person das Haus verlassen hat.

Naja möglich ist das schon, nur anscheinend nicht mit den von dir eingesetzten Mitteln unser Haus weiß immer ganz genau, ob jemand daheim ist oder nicht. Es kann zwar nicht zwischen den Personen unterscheiden, aber zwischen An-/Abwesenheit. Würde ich die Smartphones einbinden wäre auch dies möglich, aber ich sehe darin keine Notwendigkeit.

Fazit: Die Zukunft ist längst da.

Ich sehe das auch so dass die Häuser mehr selbst erkennen werden und die gewünschten/nötigen Schritte selbst ausführen. Vorausgesetzt man hat dem Haus beigebracht was zu tun ist und inwieweit Abweichungen erlaubt sind. Fernbedienungen werden nur noch eine verschwindend geringe Rolle spielen.