Antwort auf: Was bedeutet für euch der Begriff "Smarthome" und was wurde umgesetzt?

Threads Index Foren Smart Home Smart Home allgemein Was bedeutet für euch der Begriff "Smarthome" und was wurde umgesetzt? Antwort auf: Was bedeutet für euch der Begriff "Smarthome" und was wurde umgesetzt?

#1617
applefreak
Teilnehmer

Hallo,

schöner Beitrag! Was bedeutet für mich Smarthome? Ich nutze folgende Anwendungen/Produkte und Sensoren:

  1. Tado Heizungssteuerung
  2. Diverse Überwachungskameras von unterschiedlichen Herstellern (Netatmo, Logitech und D-Link)
  3. Alle Lampen im Haus einschließlich der Gartenbeleuchtung sind von Philips Hue
  4. Bewegungsmelder in Durchgangsbereichen (Flur, Keller)
  5. Türschloss von Nuki
  6. Vernetzte Rauchmelder und Wassersensor im Keller
  7. Vernetzte Bewässerungssteuerung (Eve Aqua)
  8. Garagentor (Nice IT4WIFI Garagensteuerung für Apple HomeKit)
  9. Tür- und Fenstersensoren

Sämtliche Komponenten/Sensoren werden zentral über HomeKit (Apple Home App) gesteuert, bzw. ich muss eigentlich kaum etwas manuell steuern. Ein paar Beispiele:

  • Licht im Flur und Keller wird bei Erfassten Bewegungen automatisch ein- und ausgeschaltet – natürlich nur dann, wenn es dunkel ist.
  • Wenn niemand von meiner Familie Zuhause ist und dennoch eine Bewegung im Flur erfasst wird (oder eine Tür/Fenster geöffnet wird), erhalte ich eine Nachricht auf meinem Smartphone und im gesamten Haus + Garten wird das Licht eingeschaltet. Auf diesem Weg habe ich mir ein einfaches Alarmsystem eingerichtet, das nicht umständlich aktiviert / deaktiviert werden muss.
  • Die Heizung wird ebenfalls automatisch reguliert, je nachdem ob jemand von uns Zuhause ist oder nicht. Eine manuelle Steuerung ist nicht notwendig.
  • Die Haustür öffnet sich automatisch, wenn ich nach Hause komme. Vorher wird der Alarm ebenfalls automatisch deaktiviert. Wenn ich das Haus verlasse, wird der Alarm wieder aktiviert.
  • Sämtliche Komponenten können wir auch über Sprache steuern, was wir insbesondere bei der Beleuchtung regelmäßig machen. Wir nutzen dafür einen Apple HomePod, Smartphones oder die Apple Watch.
  • u.s.w.

Schön finde ich, dass die unterschiedlichen Geräte von den verschiedenen Hersteller alle zentral über eine einzige App (+Siri +Apple Watch +Mac) gesteuert werden können. Auch die Bilder von den Überwachungskameras bekomme ich alle über die Home-App.

Das gesamte Smart Home System läuft absolut zuverlässig – wir möchten es nicht mehr missen!