Antwort auf: Hat KNX noch eine Zukunft?

Threads Index Foren Smart Home Smart Home allgemein Hat KNX noch eine Zukunft? Antwort auf: Hat KNX noch eine Zukunft?

#1590
Mycraft
Teilnehmer

– SmartHome ist ja nicht nur Alexa, sondern auch Heizungssteuerung, Philips Hue, Netatmo, Ring, Smartcams, Mähroboter usw.. Wie kann ich den dort die Integration vornehmen und an der Weiterentwicklung teilhaben.

Eben, es ist nicht nur Apple, Google, und Co. In dem Teich schwimmen noch mind. 300 weitere Fische.

Die Integration funktioniert so wie das der Hersteller des Produkts vorgesehen hat. Das ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Hier über Skills, da über Bindings, IFTTT und nicht zuletzt über IP und haufenweise Gateways für jeden erdenklichen Zweck.

– Kann alles per plug and play, ohne elektrische Fachkenntnisse installiert werden ?

Hier kommt es darauf an was genau installiert werden soll. Wenn es nur um die out-of-box Lösungen a lá Hue geht, dann natürlich man verbinden die beiden Welten KNX<>Hue einfach miteinander und los gehts.

– Wenn ich mein Haus/Wohnung verkaufe, kann ich dann alles mitnehmen ?

Warum sollte man den Unsinn machen? Ein eingebautes Automatisierungssystem steigert den Wert der Immobilie und man kann in der Regel dann mehr Geld verlangen als man eingesetzt hat. Vor allem in Hinblick auf den Run auf Smarthomes und, welcher noch ne Weile andauern wird.

Im neuen Haus baut/kauft man sich einfach auch wieder neue Komponenten.