Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

+++ Rabatt auf Philips Hue, Amazon Echo und Co.:
Smart Home Deals in der Übersicht +++

Autor Thema: Smarte Beleuchtung, Philipps HUE + IKEA Tradfri + HomeKit - Verwirrung!  (Gelesen 223 mal)

S-d

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Hallo Zusammen,

ich bin in der Smart Home Welt noch recht neu, zum 1.10. ziehe ich in eine deutlich größere Wohnung um, um dort Wohnung und Office unter einem Dach zu vereinen.

Da ich generell großen Spaß´an Gadgets habe, wollte ich in diesem Zusammenhang auch eine Smarte Beleuchtung installieren.

Nun hab ich mich etwas in die Thematik eingelesen, dabei sind noch ein paar Fragen aufgekommen, die ich hier gerne in die Runde werfen möchte.

Zum Vorgehen: Ich möchte gerne überwiegend IKEA Tradfri Lampen verwenden, aufgrund des besseren Interfaces und der Funktionen würde ich gerne Philipps Hue Bridge zur Ansteuerung nutzen, möchte aber auch gerne die HomeKit Integration nutzen.

Es ergeben sich daraus folgende Fragen:



1. Die aktuellen Tradfri Birnen sind ja soweit ich weiß direkt Hue Kompatibel richtig?

2. Um die Hue Connection herzustellen, brauche ich also lediglich das Hue Gateway und die dazugehörige App, anschließend verhalten sich die Tradfri birnen wie Hue Gegenstücke oder?

3. Ich habe nun gelesen, dass die Homekit Integration nur über das Ikea Gateway funktioniert, stimmt das? Sprich ich brauche zusätzlich noch das IKEA Gateway, über Hue Gateways geht das nicht?

4. Kann ich dann trotz zweier Gateways die Lampen sowohl über die Hue App als auch Homekit steuern, oder muss ich mich für eine Variante entscheiden?

Ich hoffe ihr könnt mir da wortwörtlich etwas Licht ins Dunkel bringen ;).




Smarthomeforum


Philips Hue, Amazon Echo und Co. günstiger kaufen? Hier geht es zum
➡️ Smart Home Sale ⬅️




66er

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Hallo und willkommen  :D


1. Die aktuellen Tradfri Birnen sind ja soweit ich weiß direkt Hue Kompatibel richtig?

2. Um die Hue Connection herzustellen, brauche ich also lediglich das Hue Gateway und die dazugehörige App, anschließend verhalten sich die Tradfri birnen wie Hue Gegenstücke oder?

3. Ich habe nun gelesen, dass die Homekit Integration nur über das Ikea Gateway funktioniert, stimmt das? Sprich ich brauche zusätzlich noch das IKEA Gateway, über Hue Gateways geht das nicht?

4. Kann ich dann trotz zweier Gateways die Lampen sowohl über die Hue App als auch Homekit steuern, oder muss ich mich für eine Variante entscheiden?

Ich hoffe ihr könnt mir da wortwörtlich etwas Licht ins Dunkel bringen ;).

1. Ja (außer Du erwischt Tradfri-Leuchtmittel mit zu alter Firmware)

2. siehe 1.

3. Homekit kenne und habe ich nicht. Von daher kann ich dazu nichts sagen.

4. siehe 3.

Hoffentlich wurde es ein bischen heller!?  ;)

LG
Stefan
Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Homematic - Mein Multifunktionssystem