Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

+++ Rabatt auf Philips Hue, Amazon Echo und Co.:
Smart Home Deals in der Übersicht +++

Autor Thema: Reine Klimaüberwachung?  (Gelesen 429 mal)

jaymz1980

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Reine Klimaüberwachung?
« am: 3.08.18 um 11 Uhr »
Hallo,
Ich habe folgendes Szenario vor und vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich beginnen sollte, mich einzulesen:

Ich möchte in einem großen Haus das Klima (Luftfeuchtigkeit & Temperatur an 20+ Messpunkten) überwachen und dokumentieren.
Überwachen: Kurzer Blick ins "Cockpit" auf Klimadiagramme und vll. ne Email/SMS/Pushnachricht, wenn Schwellenschwerte überschritten werden.
Dokumentieren: Excel/CSV-Export

PS:
Kabel verlegen scheidet leider aus, deswegen dachte ich an Z-Wave.
Die Devolo-Zentrale bietet leider keinen Export. Netatmo hat nur eine beschränkte Fühlerzahl.

Smarthomeforum

Reine Klimaüberwachung?
« am: 3.08.18 um 11 Uhr »

Philips Hue, Amazon Echo und Co. günstiger kaufen? Hier geht es zum
➡️ Smart Home Sale ⬅️




karl.grill@gi-tech.at

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Reine Klimaüberwachung?
« Antwort #1 am: 4.08.18 um 07 Uhr »
Hallo
Du schreibst nicht, ob die Temperatur/ Feuchtefühler schon vorhanden sind. Nehme mal an, nein.
Loxone bietet Temperatur/ Feuchtefühler auf Funkbasis an. Logs und Diagramme kannst du eigentlich beliebig generieren.
Und eMail, Push oder auch Caller Nachrichten bei Über- oder Unterschreiten der Parameter sind kein Problem.

66er

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
Re: Reine Klimaüberwachung?
« Antwort #2 am: 4.08.18 um 07 Uhr »
Hallo,

Homematic mit Datenübergabe nach IO-Broker könnte etwas für Dich sein.  ;)

LG
Stefan
Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Homematic - Mein Multifunktionssystem

derHelle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 464
    • Der Blog zur Box
Re: Reine Klimaüberwachung?
« Antwort #3 am: 6.08.18 um 06 Uhr »
Hallo,

Zipato schreibt Diagramme...aber die sind, je nachdem wie oft gemessen wird, auch nur ein paar Wochen alt.
Du könntest das ganze aber mit Conrad Connect verbinden....

Gruß Helle

jaymz1980

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Reine Klimaüberwachung?
« Antwort #4 am: 15.08.18 um 10 Uhr »
Danke für eure Tipps!
Ich denk' hoffentlich daran, hier zu posten, für was ich mich letztlich entschieden habe :-)