Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

+++ Rabatt auf Philips Hue, Amazon Echo und Co.:
Smart Home Deals in der Übersicht +++

Autor Thema: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?  (Gelesen 5864 mal)

felixberlin

  • Gast
Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« am: 4.01.15 um 12 Uhr »
Hallo,

mal ne Frage in die Runde: Wir spielen mit dem Gedanken und im Frühjahr einen Rasenmähroboter zu kaufen. Im Moment tendieren wir zum Gardena Mähroboter. Jetzt stellt sich mir aber grundsätzlich die Frage, wie gefährlich Mähroboter sind, bzw. sein können. Was passiert zum Beispiel, wenn ein Kind den Roboter hochhebt - mäht das Ding dann weiter? Oder was passiert, wenn der Roboter über einen Fuß fahren würde? Ich gehe mal davon aus, dass irgendwelche Sicherungssysteme in den Rasenmährobotern integriert sind, aber wie zuverlässig funktionieren die? Am sichersten ist es vermutlich, den Roboter nicht unbeaufsichtigt zu lassen, oder?

Viele Grüße

Felix

Smarthomeforum

Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« am: 4.01.15 um 12 Uhr »

Philips Hue, Amazon Echo und Co. günstiger kaufen? Hier geht es zum
➡️ Smart Home Sale ⬅️




smarthomer

  • Gast
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #1 am: 12.01.15 um 10 Uhr »
Hi  Felix,

ich denke das kommt sehr auf den jeweiligen Rasenmähroboter an, da ja nicht jeder Roboter die gleichen Sicherungsmenchanismen besitzt.

Hier wird über einen Test der Stiftung Warentest berichtet und folgendes Fazit gezogen:

Zitat
Die Testergebnisse zeigen, dass die Roboter grundsätzlich nicht unbeaufsichtigt eingesetzt werden sollten – erst recht nicht, wenn sich Kinder in der Nähe aufhalten oder das Grundstück betreten könnten. Zusätzlich empfiehlt es sich, ein Warnschild am Gartenzaun anzubringen.

Also ich persönlich würde so ein Ding auch nicht unbeaufsichtigt einsetzen, das Risiko wäre mir einfach zu groß.

Viele Grüße

Smarthomer

Lahmi

  • Gast
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #2 am: 14.12.15 um 17 Uhr »
Ich habe auch einen Rasenmähroboter zuhause.
Ich finde die Teile recht ungefährlich, auch wenn sich unten Klingen befinden.
Ich muss mal das Modell checken, aber meiner schaltet sich automatisch ab, wenn er hochgehoben wird.
Den Warnhinweis am Gartenzaun finde ich übertrieben.

felixberlin

  • Gast
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #3 am: 15.12.15 um 12 Uhr »
Hi Lahmi,

Danke für Deine Antwor! Es wäre super, wenn Du mal nachsehen könntest welches Modell Du im Einsatz hast. Bist Du ansonsten mit dem Rasenmähroboter zufrieden? Funktioniert das Gerät zuverlässig automatisch oder muss man letztendlich doch immer mal wieder irgendwo händisch eingreifen, z.B. weil der Rasenmähroboter steckenbleibt oder so?

Danke!

Felix

SonneMondUndSterne

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 12
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #4 am: 7.04.16 um 12 Uhr »
Warnschild am Gartenzaun? Wozu? Wenn schon der Zaun steht, wird ja niemand drüber klettern...
Warnschilder müsste man eher im Graten/am Haus aufstellen, damit die Hausbewohner achtsamer sind

Edison2

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #5 am: 6.10.16 um 12 Uhr »
Natürlich haben Mähroboter gewisse Sicherheitsfunktionen - da würde ich mir mal keine zu großen Sorgen machen. Warn -und Hinweisschilder sind weder nötig noch angebracht.

Stefan101975

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #6 am: 24.07.17 um 13 Uhr »
Man sollte schon drauf achten dass der Mähroboter nicht im Einsatz ist wenn Kleinkinder im Garten spielen. Deren kleine Hände können schnell übersehen werden und das möchte wohl keiner.

DanielhatIdeen

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #7 am: 29.01.18 um 13 Uhr »
Gefährlich wirds wohl eher für die Spielzeuge, die auf dem Rasen herumliegen - seien es die vom Kind oder vom Hund ;)

MathiasW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #8 am: 9.05.18 um 11 Uhr »
Natürlich haben Mähroboter gewisse Sicherheitsfunktionen - da würde ich mir mal keine zu großen Sorgen machen. Warn -und Hinweisschilder sind weder nötig noch angebracht.

Warn- und Hinweisschilder braucht´s nu wirklich nicht. So schnell sind die Teile ja nun auch nicht. Aber es ist auch schon vorgekommen das der Rasenmäher die "Orientierung" verloren hat (hört sich komisch an, ich weiß) und dann über den Bürgersteig, bzw. die Straße gefahren ist.

admin

  • Administrator
  • Full Member
  • *****
  • Beiträge: 100
    • Housecontrollers.de
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #9 am: 14.05.18 um 12 Uhr »
Hallo zusammen,

die Stiftung Warentest hat für die Mai-Ausgabe aktuelle Mähroboter unter die Lupe genommen und weist in diesem Zusammenhang auch auf das Verletzungsrisiko (insbesondere für Kinder) hin: Rasenmähroboter im Test: Gute Mähleistung, aber mit Sicherheitsrisiken für Kinder


Also am besten das Gerät so programmieren, dass es zu Zeiten mäht, in denen sich Kinder üblicherweise in der Kita oder in der Schule aufhalten.


Viele Grüße


Nico
Administrator smarthomeforum.de
Smarthome-News und Testberichte: http://www.housecontrollers.de

Angel-Ragel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #10 am: 25.07.18 um 22 Uhr »
Habe noch nichts davon gehört, dass diese gefährlich sind. Aber gut zu wissen :D

66er

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #11 am: 26.07.18 um 04 Uhr »
Sind nicht alle techn. Geräte in irgendeiner Weise gefährlich?  :o

LG
Stefan
Homematic in Betrieb seit 15.08.2015:
CCU2 mit folgenden Fremdkopplungen: Phillips-Hue mit IKEA-Tradfri-Lampen + Fernbedienung und Osram Smart+ Plugs
Sonos, AVM, Bosch-FRM und Energenie

Homematic - Mein Multifunktionssystem

Kerki

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
    • Smart zuhause wohnen
Re: Wie gefährlich sind Rasenmähroboter?
« Antwort #12 am: 12.08.18 um 11 Uhr »
Wie oben bereits geschrieben würde ich den Roboter ebenfalls nur dann auf den Rasen loslassen, wenn die Kids in der Schule oder im Kindergarten sind. So handhabt es mein Nachbar ebenfalls, wobei er auch keine besonders große Rasenfläche besitzt und das Ganze entsprechend schnell geht.

Wir waren damals bei der Anschaffung allerdings schon etwas überrascht wie sicher das Teil ist. Unmittelbar nach dem anheben stoppten die Messer und auch bei Füssen oder Gegenständen die man vor den kleinen Kollegen gestellt hat, hat er umgehend reagiert und gestoppt. Hätte ich bei einem der typischen "China-Roboter" nicht unbedingt erwartet.
Smart Home Enthusiast und leidenschaftlicher Tüftler

Mein Smart Home Portal:
Smart zuhause wohnen  :)