Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

+++ Rabatt auf Philips Hue, Amazon Echo und Co.:
Smart Home Deals in der Übersicht +++

Autor Thema: Alexa empfehlenswert?  (Gelesen 1746 mal)

MarkoEiffel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
Alexa empfehlenswert?
« am: 7.07.17 um 15 Uhr »
Hallo,

ich habe Alexa bis jetzt nur in der Werbung gesehen und frage ich ob es wirklich nützlich ist und inwieweit es den Alltag zuhause erleichtern kann.
Hat jemand Erfahrung die er weiter geben kann?

Smarthomeforum

Alexa empfehlenswert?
« am: 7.07.17 um 15 Uhr »

Philips Hue, Amazon Echo und Co. günstiger kaufen? Hier geht es zum
➡️ Smart Home Sale ⬅️




admin

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 98
    • Housecontrollers.de
Re: Alexa empfehlenswert?
« Antwort #1 am: 21.07.17 um 14 Uhr »
Hallo Marko,

ich habe einen Amazon Echo seit einigen Monaten im Einsatz und bin damit insgesamt zufrieden. Ich nutze das Gerät in erster Linie, um Musik mit Sprachbefehlen zu steuern und die Beleuchtung (Philips Hue) zu schalten. Die Klangqualität des Echo-Lautsrechers könnte allerdings besser sein.

Tipp: Wenn Du den Echo primär für die Musiksteuerung nutzen möchtest, bestell Dir am besten einen Echo Dot und schließe das Ding an Deine Musikanlage an.

Mein Testbericht über den Amazon Echo: https://www.housecontrollers.de/allgemein/amazon-echo-erfahrungsbericht/

Viele Grüße

Nico
Administrator smarthomeforum.de
Smarthome-News und Testberichte: http://www.housecontrollers.de

CBaumi02

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 118
    • Sicherheitzuhause24.de
Re: Alexa empfehlenswert?
« Antwort #2 am: 21.07.17 um 16 Uhr »
Hallo,

ich selber nutze die Alexa auch für die Smarthomesteuerung und soweit ganz zufrieden mit dem Produkt. Nimm die kleine Alexa, müsste die Dot sein und dann kannst nichts falsch machen. Die große Alexa war mir einfach zu teuer vom Preis her.

Gruß
Chris

Stefan101975

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
Re: Alexa empfehlenswert?
« Antwort #3 am: 24.07.17 um 13 Uhr »
Gibt es dort eigentlich schon neue Infos bezüglich des Datenschutz?

forest

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Alexa empfehlenswert?
« Antwort #4 am: 25.07.17 um 09 Uhr »
Hallo Marko,

ich habe einen Amazon Echo seit einigen Monaten im Einsatz und bin damit insgesamt zufrieden. Ich nutze das Gerät in erster Linie, um Musik mit Sprachbefehlen zu steuern und die Beleuchtung (Philips Hue) zu schalten. Die Klangqualität des Echo-Lautsrechers könnte allerdings besser sein.

Tipp: Wenn Du den Echo primär für die Musiksteuerung nutzen möchtest, bestell Dir am besten einen Echo Dot und schließe das Ding an Deine Musikanlage an.

Mein Testbericht über den Amazon Echo: https://www.housecontrollers.de/allgemein/amazon-echo-erfahrungsbericht/

Viele Grüße

Nico

Genau so hab ich das gemacht, hab einen Dot im Bad an einen Lautsprecher gekoppelt und kann so unter der Dusche die Musik auch wechseln. Find ich eigntl. recht cool. Im Wohnzimmer hab ich e schon ein Denon AVR der Spotify Connect kann. das reicht mir.

U.Ehrlich

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Alexa empfehlenswert?
« Antwort #5 am: 16.08.17 um 12 Uhr »
Ich bin auch schon die ganze Zeit am Überlegen eins zu holen. Wisst ihr was bzw. ob das Echo aufzeichnet und Daten weiter gibt? Ich meine, das iss doch die ganze Zeit im Betrieb. Ich will halt Private dinge Privat lassen.

mystic

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
Re: Alexa empfehlenswert?
« Antwort #6 am: 5.09.17 um 09 Uhr »
Ich würde lügen wenn ich sagen würde, dass der Amazon Echo keine Spielerei ist  ;).
Aber eine ganz nützliche eigentlich, die einem einiges an Arbeit abnimmt.
Also wenn du dir sowieso einen Lautsprecher zulegen willst, warum eigentlich nicht  8).

HenryChimansky

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 4
Re: Alexa empfehlenswert?
« Antwort #7 am: 14.09.17 um 10 Uhr »
Im Moment ist der Datenschutz für mich noch nicht ausgereift.
Amazon behauptet sobald das Wort "Alexa" im Raum fällt, zeichnet das Gerät auf und sendet die Aufnahmen an die Cloud, wo die Antwort berechnet wird. Sagt man also nicht Alexa, dann zeichnet das Gerät angeblich nicht auf.

So viel dazu. Was allerdings wirklich passiert?
Selbst wenn das Gerät nichts aufzeichnet, so bleibt doch das Gefühl abgehört zu werden oder?