Du benötigst einen kostenlosen Account, um in diesem Forum mitzudiskutieren.
 Hier klicken, kostenlos registrieren und direkt mitmachen!

Autor Thema: Welches System passt zu mir?  (Gelesen 1301 mal)

felnat

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Welches System passt zu mir?
« am: 21.01.17 um 10 Uhr »
Hallo liebe Smarthomeler

Juhu, Alexa (Amazon Echo) ist da. Der Logitech Ultimate Hub ist auch unterwegs. Es kann losgehen. Ich mache meine Wohnung smart. Leider blicke ich auf dem ganzen Markt gar nicht mehr so durch. So viele Anbieter bieten ihre Systeme an, manche sind untereinander kompatibel, manche nicht. Nun denn, ich sage euch mal, was ich gerne machen würde und ich hoffe, ihr könnt mir dann eine Empfehlung geben, welches System gut für mich ist.

Muss es können:
*Das System muss GUT über Amazon Echo (Alexa) zu steuern sein.
*Ich möchte Lampen damit steuern können, Stimmungen (muss nicht farbig, aber dimmbar, ggf. Wärme vom weißen Licht regelbar sein) Also auch Stimmungen, die ich über Alexa abrufen kann
*Ich habe aber Lichtschienen und möchte dort nicht jede Lampe durch eine teure Smartlampe ersetzen. Also muss das System auch smarte Unterputzschalter schalten können. Also ich möchte ganz normal den Schalter per Hand betätigen können und zugleich die Lichter auch per App oder Alexa an und ausschalten, gerne auch dimmen können.
*Ich möchte Alexa eine Licht-Stimmung sagen und Alexa soll sofort alle Lampen schalten und nicht jede einzelne Lampe der Reihe nach und die Hälfte vergessen. (Das lese ich ständig in Foren, dass das bei bestimmten Systemen der Fall ist)



Wäre schön:
*Ich habe ein Junkers Raumtemperaturregler Typ FR 50 (also noch nichts mit smart), würde das aber gerne gegen etwas smartes ersetzen und das sollte dann auch über das System laufen.
*Ich habe Velux Innen-Rollläden, die per Funk bedienbar sind. Die möchte ich auch über Alexa/Tablet steuern können
*Ich habe eine NetAtmo-Station für Innen- und Außentemperatur, die möglichst auch integrieren.
*Einfache "Programmierung" komplexer Abläufe (gerne grafisch, auch wenn ich die gängige Programmiersprachen beherrsche)
*Ich möchte auf meinem PC oder Tablet für jeden Tag Weckzeiten einstellen können. Dann soll zur gesagten Zeit automatisch meine Rollos hochgehen, Alexa spielt meine GutenMorgen-PlayList und erzählt mir, welche Termine ich habe (ich synce Outlook in eine Owncloud) und wie das Wetter draußen ist (am besten über mein NetAtmo)
*Wenn sich mein Handy ins WLAN einbucht (ich komme nach Hause), möchte ich je nach Uhrzeit Aktionen starten können (Musik spielt, Lichter gehen an, ...)

Ich hoffe, dass es unter den zig Systemen das für mich passende gibt.

Gruß

   Felix



derHelle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 411
    • Profil anzeigen
    • Der Blog zur Box
Re: Welches System passt zu mir?
« Antwort #1 am: 21.01.17 um 16 Uhr »
Hi,

wenn du das willst....gibt Geld aus und Kauf dir das Figaro Home Center 2.

https://www.siio.de/connected-home/amazon-echo-alexa-steuert-fibaro-smart-home/

Gruß Helle

CBaumi02

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
    • Sicherheitzuhause24.de
Re: Welches System passt zu mir?
« Antwort #2 am: 21.01.17 um 17 Uhr »
Die Homematic IP scheint sich auch dafür zu eignen, was das Amazon Echo anbegeht.

Gruß
Chris

felnat

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Welches System passt zu mir?
« Antwort #3 am: 21.01.17 um 17 Uhr »
Danke an derHelle
Wenn ich das richtig sehe, müsste ich für dein System aber nicht nur den Raspberry Pi besitzen, sondern auch das Fibaro-Home-Center für knapp 500 Euro. Warum aber nochmals einen ganzen Rechner? Wenn ich schon über den Raspberry gehe, dann müsste man doch im Grunde nur ein USB-Stick reinstecken, der in der Lage ist diesen Funkstandard der einzelnen Geräte zu unterstützen. Also so ein z-wave-Stick oder klappt das so nicht?
Der Nachteil ist, ich muss wieder fleißig basteln, Systeme aufspielen, ... - Ich würde ja lieber von Philips oder irgend einer anderen Firma einen fertigen Hub kaufen. Die muss halt nur möglichst alles das können, was ich brauche.

Smarthomeforum

Re: Welches System passt zu mir?
« Antwort #3 am: 21.01.17 um 17 Uhr »

felnat

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Welches System passt zu mir?
« Antwort #4 am: 22.01.17 um 10 Uhr »
Puh

Ich habe mich mal in die für mich neue Welt der Hausautomatisierung eingelesen. Wenn ich das richtig sehe, gibt es viele unterschiedliche Technologien, die untereinander quasi nicht kompatibel sind. Man benötigt ein Gateway, um mit Apps bzw über das I-Net mit den Geräten zu kommunizieren.
Ich habe Velux Fenster (Technik: io-homecontrol), möchte auch einzelne Lampen schalten können (in der Regel zig bee, da Hue dort Marktführer ist) und ich möchte Steckdosen schalten bzw. Unterputzschalter nutzen können (was z wave primär ermöglicht).
Ich suche also nach einem Gateway, das alle 3 Standards erfüllt, komfortabel ist, nicht über 250 Euro kostet und natürlich mit Amazon Echo kompatibel ist.

Sehe ich das richtig? Und gibt es so ein Gateway?

schnell36

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 7
    • Profil anzeigen
    • Smart Home Shop
Re: Welches System passt zu mir?
« Antwort #5 am: 6.02.17 um 12 Uhr »
Hallo felnat,

die Beiträge sind schon paar Tage alt, vielleicht bist du auch schon fündig geworden.

Es gibt aber noch die VeraPlus Zentrale, sie unterstützt BLE, Z-Wave, ZigBee und WLAN, die Benutzeroberfläche ist leider nur in englischer Sprache verfügbar. Alexa-Skill gibts im Moment nur im Beta-Stadium. Auf der Herstellerseite http://getvera.com/compatibility/ kannst du die kompatiblen Geräte anschauen. Vielleicht wäre es was für dich. Ansonsten schaue dir noch die Homee an. Soweit ich weiß, unterstützt Homee Amazon echo noch nicht über einen Skill, es sollte aber vorerst über den IFTTT-Dienst möglich sein.

Gruß,
Friedrich

derHelle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 411
    • Profil anzeigen
    • Der Blog zur Box
Re: Welches System passt zu mir?
« Antwort #6 am: 6.02.17 um 20 Uhr »
Hi,

dann schau die bitte die Zipabox an, in meinem Blog gibt es eine Anleitung für Alexa.
Zipato hat den Still aber schon in der Pipe....muss nur noch freigeschaltet werden.

Gruß Helle