Du benötigst einen kostenlosen Account, um in diesem Forum mitzudiskutieren.
 Hier klicken, kostenlos registrieren und direkt mitmachen!

Autor Thema: Türsprechanlage mit WLAN: Mein Skybell Erfahrungsbericht  (Gelesen 5228 mal)

snow

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Guten Tag zusammen,

die WLAN-Türklingel Skybell wird ja hier im Forum intensiv diskutiert, weshalb ich nun auch mal einen kurzen Erfahrungsbericht über die Türsprechanlage beisteuern möchte.

Ich habe Skybell (die erste Version) in den USA bestellt, bzw. mich an der damaligen Kickstarter Kampagne beteiligt. Nach einer sehr langen Wartezeit wurde mir die Skybell endlich aus den USA geliefert, allerdings ist das Ding erstmal beim Zoll gelandet (was aber absehbar war). Also hin zum Zoll, Gebühren bezahlt (waren glaube ich rund 20 Euro) und ab nach Hause. Die Montage verlief relativ unkompliziert, letztendlich müssen ja auch nur die beiden Klingeldrähte mit der Skybell verbunden werden. Das Produkt selber macht auf mich einen relativ robusten und hochwertigen Eindruck, das kompakte Design gefällt mir auch gut (meiner Meinung nach kein Vergleich zu den meisten Skybell Alternativen!).

Dann aber die Ernüchterung: Meine Skybell wollte sich nicht mit meinem heimischen WLAN verbinden. Ich habe dann lange hin und her probiert und in den Skybell Supportbereich geschaut. Dort wird u.a. der Tipp gegeben, ein WPA Passwort einzurichten, was ich dann auch getan habe. Und siehe da: Anschließend konnte sich die Türsprechanlage (wenn man die kleine Klingel so nennen will) problemlos mit meinem WLAN verbinden.

Wenn jemand ähnliche WLAN-Probleme mit der Skybell hat, empfehle ich einen Blick in den Supportbereich. Dort wird u.a. folgendes empfohlen:

Zitat
SkyBell only works on the 2.4GHz band. If you have a dual-band router, please be sure to activate the 2.4GHz band.
You MUST sync your smartphone to the 2.4GHz band network before syncing to SkyBell.
SkyBell requires that B/G mode be activated on your router.
SkyBell requires at least 1.5 mbps upload speeds to operate effectively. Perform a speed test.
Be sure your router is set to 20 MHz bandwidth.
SkyBell works best with WPA passwords.

Nun waren also die WLAN-Probleme behoben aber es zeichnete sich ein weiteres Problem ab: Die Klingel meiner Haustür (also nicht die Klingel selber sondern der Lautsprecher für den Klingelton) fing relativ laut an zu brummen. Gott sei Dank hat sich dieses Problem nach ca. 30 oder 40 Minuten von selbst erledigt (dazu gibt es auch irgendwo etwas im Supportbereich, dort steht, dass sich das Problem meistens von selbst löst). Jetzt brummt die Klingel nur noch ganz kurz nachdem die Skybell gedrückt wurde, was aber nicht weiter stört.

Fazit meines Erfahrungsbericht

Mit dem Betrieb und Funktionsumfang der Skybell bin ich also soweit zufrieden. Die App informiert zuverlässig über Besucher vor der Tür und ermöglicht es, unkompliziert via Audio (in beide Richtung) und Video (von der Klingel zur Smartphone App) Rücksprache zu halten, bzw. zu schauen wer da gerade vor der Tür steht. Das funktioniert nicht nur im heimischen WLAN, sondern auch von unterwegs (wobei man mindestens 3G Empfang haben sollte). Ich nutze die Klingel übrigens zusammen mit einem iPhone, weshalb ich leider nicht sagen kann, wie gut die Android App funktioniert (bin mir gerade noch nicht einmal sicher, ob es eine gibt).

Schön fände ich, wenn die Kamera Videos auch aufzeichnen würde - idealerweise in Verbindung mit dem Bewegungsmelder. So könnte man immer nachsehen, wer sich so vor der eigenen Haustür herumgetrieben hat (was datenschutzrechtlich aber vermutlich bedenklich wäre). Vielleicht wird diese Funktion mit einem App Update nachgereicht. Ich meine, dass das mal auf der Skybell Facebookseite oder so stand - abwarten.

Insgesamt bin ich mit dem Produkt also zufrieden. Ich weiß, dass es auch viele Nutzer gibt die mit der Skybell Probleme haben (insbesondere scheint es oft Probleme mit der WLAN Verbindung zu geben), aber ich kann hier ja nur über meine eigenen Erfahrungen berichten.

Ich hoffe, dass Euch dieser kurzer Erfahrungsbericht gefallen hat. Falls Ihr Fragen zur Skybell (oder auch den anderen erhältlichen Türsprechanlagen mit WLAN, habe mich mit den verschiedenen Alternativen auch was länger beschäftigt) habt, einfach hier posten und ich verusche möglichst schnell zu antworten.

Viele Grüße

Snow
« Letzte Änderung: 14.02.15 um 11 Uhr von admin »

Tomac

  • Gast
Re: Türsprechanlage mit WLAN: Mein Skybell Erfahrungsbericht
« Antwort #1 am: 23.02.15 um 11 Uhr »
Hallo Snow,

wie lange hat es bei dir gedauert, bis du das Skybell Netzwerk in deinem IPhone sehen konntest? Wenn meine Skybell V2 im Sync Mode ist (rote LED blinkt ) bekomme ich kein WLAN von Skybell in meinen Einstellungen angezeigt, obwohl ich direkt6 neben der klingel stehe.

LG
Thomas

snow

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 36
    • Profil anzeigen
Re: Türsprechanlage mit WLAN: Mein Skybell Erfahrungsbericht
« Antwort #2 am: 23.02.15 um 15 Uhr »
Hi Thomas,

das hat bei mir auf Anhieb geklappt, ich habe allerdings auch die erste Version der Skybell im Einsatz. Der Hersteller hat wohl den Sync Prozess überarbeitet. Vielleicht helfen Dir diese Tipps des Skybell Supports weiter.

Zitat
If your first sync was not successful, please consider the following and retry:
    Give SkyBell 10 minutes to charge the battery. Then re-attempt the syncing process.
    Android Users – Log out of the app and the sign back in before attempting to sync.
    Confirm you have the correct Wi-Fi Setup
        2.4ghz Band – SkyBell only works on the 2.4ghz band network. If you have a dual-band router, you must create a new SSID for the 2.4ghz network and connect your smartphone to that network before syncing the SkyBell.
        B/G Network – SkyBell only connects to the b/g network. If you have an “N-only” router, you must add the b/g mode as well so SkyBell can connect.
    Check to make sure that your smartphone is connected to the correct WiFi network BEFORE you attempt to sync. You must connect your smartphone to a 2.4 Ghz network BEFORE syncing to SkyBell. SkyBell does not work with a 5ghz network.
    Check your speed. SkyBell requires at least 1.5 mbps upload speeds to sync to the server and 1.5 mbps to initiate a live video feed. Conduct a speed test. If you are below this speed level, please either (1) move your router closer to SkyBell, (2) add a signal repeater or (3) increase your bandwidth/connection speeds.
    If the “configuring screen” pinwheel continues to spin, hit cancel in the app. Then go back and re-enter your Device ID and WiFi password. Then make sure SkyBell is still in the blinking red mode. If it is not, press and hold the button until you see a blinking red light. You may need to put the SkyBell device into sync mode each time after a failed attempt.
    Check to make sure you entered the correct password for your WiFi network (it can be case sensitive).
    Confirm you entered the correct Device ID (found in the packaging and the back page of the user manual booklet).
    Confirm that your WiFi network has a working internet connection.
    Check to make sure the WiFi setting on your smartphone is on and working.
    If the above does not work, uninstall the app and download the latest app from the app store.
In some cases AND when all these items are correct, it can take 3-4 Sync attempts to successfully sync SkyBell. Take note to make sure SkyBell is in sync mode (blinking red light) each time you attempt the syncing process. If SkyBell is not blinking, press and hold the main button until it blinks. This takes about 20 seconds.

Ich drücke Dir die Daumen!

Viele Grüße

Snow

Tomac

  • Gast
Re: Türsprechanlage mit WLAN: Mein Skybell Erfahrungsbericht
« Antwort #3 am: 23.02.15 um 16 Uhr »
Danke für die Antwort.

Die ganzen Themen habe ich mit dem Hansel von Skybell auch schon durch.

Ich habe jetzt gelesen, dass das Erscheinen des Skybell Netzwerkes bis zu 5 min dauern kann.

Ich werde es einfach nochmal probieren.

Thomas