Du benötigst einen kostenlosen Account, um in diesem Forum mitzudiskutieren.
 Hier klicken, kostenlos registrieren und direkt mitmachen!

Autor Thema: Solaranlagen fürs Haus  (Gelesen 752 mal)

MartinW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Solaranlagen fürs Haus
« am: 6.03.17 um 11 Uhr »
Hallo zusammen, :)

ich möchte gerne die Solaranlage haben. Was soll ich alles beachten? Wie viele Platten brauche ich?
Ich habe ein Haus (100mQuadrat).

till

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 28
    • Profil anzeigen
Re: Solaranlagen fürs Haus
« Antwort #1 am: 6.03.17 um 16 Uhr »
Ich würde einfach mehrere auf PV-Anlagen spezialisierte Unternehmen um ein entsprechendes Angebot bitten und dann die Kalkulationen vergleichen.

Grundsätzlich scheint sich das Einspeisen des Stroms kaum noch zu rechnen, was aber weiterhin Sinn macht ist denn produzierten Strom für den Eigenbedarf zu nutzen (um so die Stromkosten zu senken).

Bzgl. der Frage zu der Anzahl der Platten kannst Du Dir mal dieses Tool anschauen, damit kannst Du die PV-Anlage auf Deinem Dach zumindest grob planen: https://www.solarworld-solarstromrechner.de

Ob man die PV-Anlage dann auch von Solarworld (das ist der Anbieter des verlinkten Tools) erstellen lässt ist eine andere Frage, hier würde ich stattdessen wie geschrieben erstmal schauen welche Unternehmen bei Dir vor Ort sind.

ToniS

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Solaranlagen fürs Haus
« Antwort #2 am: 10.03.17 um 12 Uhr »
Hallo bei unserem Hausbau im letzten Jahr haben wir uns auch für eine PV-Anlage entschieden.

Das Einspeisen des Stroms lohnt sich in der Tat nicht. Deshalb nutzen wir für den Eigenbedarf den Strom. Insbesondere in Kombination mit einer Luft-Wärmepumpe erschien uns das als sinnvoll.

Bei den Panels gibt es eklatante Unterschiede. Da wir ein schmales Dach mit Gaube haben, mussten leistungsstarke, kleine Solar-Panels her.

Ich empfehle Dir 2, 3 Anbieter im Internet ausfindig zu machen, die bestenfalls gute Bewertungen haben, und mit denen ein persönliches Beratungsgespräch bei Dir zu Hause zu vereinbaren.

MartinW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Re: Solaranlagen fürs Haus
« Antwort #3 am: 20.03.17 um 12 Uhr »
Hallo bei unserem Hausbau im letzten Jahr haben wir uns auch für eine PV-Anlage entschieden.

Das Einspeisen des Stroms lohnt sich in der Tat nicht. Deshalb nutzen wir für den Eigenbedarf den Strom. Insbesondere in Kombination mit einer Luft-Wärmepumpe erschien uns das als sinnvoll.

Bei den Panels gibt es eklatante Unterschiede. Da wir ein schmales Dach mit Gaube haben, mussten leistungsstarke, kleine Solar-Panels her.

Ich empfehle Dir 2, 3 Anbieter im Internet ausfindig zu machen, die bestenfalls gute Bewertungen haben, und mit denen ein persönliches Beratungsgespräch bei Dir zu Hause zu vereinbaren.

wie setzt ihr die Luft-Wärmepumpe ein? Wozu ist sie gut?

Smarthomeforum

Re: Solaranlagen fürs Haus
« Antwort #3 am: 20.03.17 um 12 Uhr »

MartinW

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
    • Profil anzeigen
Re: Solaranlagen fürs Haus
« Antwort #4 am: 20.03.17 um 12 Uhr »
Till, vielen Dank für deine Antwort!

ToniS

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Solaranlagen fürs Haus
« Antwort #5 am: 27.03.17 um 20 Uhr »
Hallo bei unserem Hausbau im letzten Jahr haben wir uns auch für eine PV-Anlage entschieden.

Das Einspeisen des Stroms lohnt sich in der Tat nicht. Deshalb nutzen wir für den Eigenbedarf den Strom. Insbesondere in Kombination mit einer Luft-Wärmepumpe erschien uns das als sinnvoll.

Bei den Panels gibt es eklatante Unterschiede. Da wir ein schmales Dach mit Gaube haben, mussten leistungsstarke, kleine Solar-Panels her.

Ich empfehle Dir 2, 3 Anbieter im Internet ausfindig zu machen, die bestenfalls gute Bewertungen haben, und mit denen ein persönliches Beratungsgespräch bei Dir zu Hause zu vereinbaren.

wie setzt ihr die Luft-Wärmepumpe ein? Wozu ist sie gut?

Anstelle eines Öltanks oder Brennwerttherme läuft unsere Warmwasseraufbereitung bzw. Fussbodenheizung über die Luftwärmepumpe (ausschließlich Strom). Im Sommer kann unsere Viessmann-Anlage das Wasser im Fussboden auch kühlen.

Insofern war die PV-Anlage für uns gut angelegtes Geld.