Du benötigst einen kostenlosen Account, um in diesem Forum mitzudiskutieren.
 Hier klicken, kostenlos registrieren und direkt mitmachen!

Autor Thema: Kaufberatung - SmartHome  (Gelesen 2808 mal)

sleepy

  • Gast
Kaufberatung - SmartHome
« am: 14.07.15 um 19 Uhr »
Hallo in die Runde,

ich befasse mich gerade wieder einmal mit dem Thema SmartHome.
Das erste Ziel (Vorheizen der Kaffeemaschine) habe ich aktuell über die Fritz AVM DECT200 gelöst. Heizkörper werden derzeit über einfache Honeywell-Termostate programmiert geregelt.Den Rahmen bildet eine Mietswohnung - die Lösung soll deswegen gleichermaßen zukünftig aufrüstbar wie auch abbaubar sein, damit ich sie im Falle eines Umzugs bequem einpacken kann.

In einer ersten Ausbaustufe möchte ich mit dem System...
... (1.) ein Überwachungssystem für das Wohnzimmer einrichten. Dabei überwacht ein Bewegungsmelder, ob jemand das Zimmer betritt und schlägt akustisch Alarm. Dabei wäre es schick, die Sirene aus einem Rauchmelder zu verwenden, muss aber nicht.
... (2.) Ausstattung der Wohnung mit Rauchmelder. (Erfüllung der gesetzlichen Anforderungen)
... (3.) Ersatz der mittlerweile softwareseitig nicht mehr funktionierenden DECT200 zur zeit- und ferngesteuerten Vorheizung meiner Kaffeemaschine auch außerhalb des WLANs.
... (4.) über mind. 2 Smartphones gesteuert werden, ggf. auch über eine Fernbedienung.

Später soll das System...
... (5.) die Steuerung der Heizung inkl. Anpassung aus der Ferne (Steuerung außerhalb des WLANs) übernehmen.
... (6.) ggf. die Eingangstüre auf- und zuschließen. (entsprechend Keymatic)
... (7.) von zuhause über schöne Schalter oder ein Tablet gesteuert werden
... (8.) zukunftsfähig sein
... (9.) einmal konfiguriert relativ stabil laufen (ein gelegentlicher Neustart ist kein Problem)

Derzeit sieht meine Zwischenmeinung folgendermaßen aus:
- RWM SmartHome: zu wenig flexibel und sehr große Stecker
- Qivicon (zB Telekom SmartHome): ? ? ?
- Mediola AIO Gateway V.4: schicke Hardware
- Home Central (Fibaro): auch sehr schick, wirkt aber recht teuer
- Homeatic: sehr flexibel, wenn auch nicht übermäßig hübsch

Ich würde mich über eure Meinungen, auch hinsichtlich Preisen, sehr freuen.
Abschließend: Ich bin kein Elektroniker, traue mir aber zu, simplere Programme zu schreiben.

Wenn ich was vergessen habe, lasst es mich gerne wissen.

Vielen Dank schon im Voraus
Raimund
« Letzte Änderung: 14.07.15 um 19 Uhr von sleepy »

sleepy

  • Gast
Re: Kaufberatung - SmartHome
« Antwort #1 am: 21.07.15 um 09 Uhr »
Hallo in die Runde,

ist meine Frage zu allgemein gehalten oder habe ich einen anderen, grundlegenden Fehler mit meiner Frage gemacht?

Mir ist mit euren Rückmeldung nicht wichtig, dass ihr alle Systeme kennt, sondern eure Meinung und ggf. der Grund warum ihr euch für genau eure Lösung entschieden habt.

Danke & Grüße
Raimund

smarthomefan

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 23
    • Profil anzeigen
Re: Kaufberatung - SmartHome
« Antwort #2 am: 25.07.15 um 08 Uhr »
Hallo Raimund,

zunächst: Deine Einschätzung zu RWE Smarthome teile ich, da hat sich zuletzt auch hinsichtlich einer Weiterentwicklung nicht mehr viel getan. Ich würde heute für ein neues System auf Qivicon setzen, das ist aus meiner Sicht am flexibelsten was Schnittstellen / Integration weiterer Produkte angeht.

Homematic wäre sicher auch eine Alternative, aber das Design wirkt wirklich altbacken meiner Meinung nach...

derHelle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 417
    • Profil anzeigen
    • Der Blog zur Box
Re: Kaufberatung - SmartHome
« Antwort #3 am: 26.07.15 um 14 Uhr »
Hallo,

Qivicon unterstützt leider immer noch sehr wenig Geräte, da nützt es dann auch leider nicht viel, das einige Protokolle unterstützt werden.....

@Raimund
Wir hatten ja schon Email Kontakt, und ich kann dir die Zipabox empfehlen. Die Infos zum Rauchmeldet mit Sirene hatte ich dir schon geschickt, den gibt es von der Firma Popp.

Solltest du noch Fragen zur Box haben.....einfach Fragen ;-)

Gruß Helle

r.simons

  • Gast
Re: Kaufberatung - SmartHome
« Antwort #4 am: 15.09.15 um 14 Uhr »
Hallo Raimund,

wir, die sysworx GmbH, realisieren solche Projekte mit Homematic Komponeneten und AXIS Kameras......
Darüber setzen wir Mediola als Steuerungs-Software für ALLE Komponenten.
Sieht schick aus und funktioniert.

Gruß Rainer