Du benötigst einen kostenlosen Account, um in diesem Forum mitzudiskutieren.
 Hier klicken, kostenlos registrieren und direkt mitmachen!

Autor Thema: Kabelsystem komplett - Siemens Logo!8, Raspberry Pi oder vergleichbares?  (Gelesen 1539 mal)

Ulf69

  • Gast
Hallo,

Einliegerwohnung ist komplett verkabelt und eine zukunftsträchtige Lösung wird gesucht.
Angedacht sind Siemens Logo!8 und Raspberry Pi.

Erwartung:
- alles Kabelgebunden, kein Funk!
- Temperatursteuerung Heizkörper über Einbezug der Raumsensoren
- Anzeige der Schließkontakte von Fenstern und Türen (hier bis zu 2 Kontakte) mit Garagen
- Rauch- und Hitzsensoren (220V)
- Co²-Melder mit Anzeige der aktuellen Werte
- Anzeige über min. 7-Zoll Display
- Anbindung an Auerswald Telefonsystem zwecks Benachrichtigung

Optional:
- Anbindung der Holzheizung min. Auslesen
- Anbindung der Ölheizung min. Auslesen
- Anbindung der Solaranlage min. Auslesen
- Anbindung an weiteres Stockwerk (dort voraussichtlich Siemens Simatic S7)
- Einbindung mehrerer Cams
- Einbindung elektrischer Rollos
- Einbindung Lichtsteuerung spez. Funkdimmer
- Zugriff via Smartphone min. via lokalem WLAN

ELV bietet zwar interessante Lösungen an, aber offenbar überwiegend mit Funktechnik. Das halte ich technisch für sehr anfällig/zu kurzlebig. Abgesehen davon liegen hier bereits alle Kabel.

Hat jemand einen Marktüberblick über kabelgebundene Lösungen?
Was gibt es noch ausser Siemens Logo!8 und Raspberry Pi? Über ersterem habe ich noch nicht viel gefunden.
Raspberry Pi scheint mir nur mit aufwendiger Eigenprogrammierung lösbar zu sein.
Da wäre Logo!8 wohl einfacher.

Freue mich über Infos und Empfehlungen/Erfahrungen.
Danke vorab.

derHelle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 387
    • Profil anzeigen
    • Der Blog zur Box
Hi,

schau dir mal Loxone an.

Gruß Helle

Ulf69

  • Gast
Danke Helle.

Interessantes System: http://www.loxone.com/dede/start.html
Der Preis "ab €2990" auf der ersten Seite ist allerdings etwas schockierend.
Fehlt aber der Hinweis was dieses umfasst.
Gute Übersicht auch über: http://www.idealo.de/preisvergleich/MainSearchProductCategory.html?q=loxone

Die Einzelkompenten auch nicht günstig aber da müsste sich deutlich unter obigen Wert kommen lassen können.
Wenn man den einfachen "Fensterkontakt" für fast €12 als Bespiel nimmt, dann dürfte der Preis min. 3-4-fach überzeichnet sein (DE €2-4, China direkt €1). Auffallender wird der Preisanspruch bei den Sensoren für Innen- und Außentemperatur ab je €50.

Besonders interessant ist die spezielle "Froeling" Heizungssteuereinheit - zufällig ist unsere Heizung eine solche.
Nett auch die Schwimmbadsteuerung, wenn auch hier wieder mit sehr anspruchsvoller Preisgestaltung (€1'666).

Immerhin - die Software ist umsonst!

Hat jemand Erfahrungen mit "LOXONE", insbesondere bei Verwendung von Zubehör anderer Hersteller?
« Letzte Änderung: 1.03.16 um 22 Uhr von Ulf69 »