Du benötigst einen kostenlosen Account, um in diesem Forum mitzudiskutieren.
 Hier klicken, kostenlos registrieren und direkt mitmachen!

Autor Thema: Heizungsautomatisierung  (Gelesen 2311 mal)

talbrecht

  • Gast
Heizungsautomatisierung
« am: 21.12.15 um 15 Uhr »
Hallo,

ich bin neu hier im Forum und habe im Sommer ein Hausgekauft.

Nun möchte ich gern den Gasverbrauch optimieren, da ich aber kaum Erfahrung mit Hausautomatiserung bzw. Heizungsautomatisierung habe würde ich mich über eine Beratung sehr freuen.

Das System sollte erweiterbar sein also falls nachher noch irgendwelche Komponenten dazu kommen möchte ich nicht das ganze System wieder umstellen. Da ich keine Lust habe im ganzen Haus wieder alle Wände aufmachen zu müssen bleibt mir nur eine Funklösung.

1. Schritt soll die Automatisierung der Heizung sein weg von der statischen Heizkurve und unnützem Gas verbrauch.
Hier einmal die Eckdaten und wünschenstwerte Anforderungen

- Das Erdgeschoss wird fast nur über eine Fußbodenheizung von Velta geheizt

- Das Obergeschoss wird über normale Heizkörper gesteuert, nur im Bad ist zusätzlich eine Rücklauferwärumg im
Boden

- Die Heizung ist von Wolf und ich kann sie über eBus ansteuern

- die Heizung soll nur laufen/heizen wenn auch wirklich Abnehmer laufen/heizen

- Zusätzlich währe es gut wenn die Räume über Raumtermostate und über eine Webobfläche oder App gesteuert werden könnten

- Und wenn das System lernt wie lange die Heizung braucht bis der Raum auftemperatur ist und umgekehrt währe das Wünschens wert

Angeschaut habe ich mir bis jetzt von Möhlenhoff das alpha 2 welches aber nur für die Fußbodenheizung ist.

Über Tipps würde ich mich sehr freuen
Vielen Dank schon einmal und schöne Grüße von der Ems

golom

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Heizungsautomatisierung
« Antwort #1 am: 22.12.15 um 14 Uhr »
Hallo Talbrecht,

hast Du Dir schon die Lösung von Tado angesehen? Tado im Test: Die intelligente Heizungssteuerung per App

Hier gibt es noch einen Bericht über die möglichen Einsparpotenziale:
Ein Jahr mit der Tado-Heizungssteuerung: Unsere Erfahrungen

Vorteile aus meiner Sicht: Tado ist einfach zu bedienen und im Gegensatz zu einigen anderen Systemen wirklich smart, d.h. das System erkennt wie lange die Heizung braucht um das Hauf aufzuwärmen, ob Bewohner anwesend sind etc.

Viele Grüße

Golom

talbrecht

  • Gast
Re: Heizungsautomatisierung
« Antwort #2 am: 22.12.15 um 16 Uhr »
Hallo Golom,

hast du schon erfahrungen mit dem Tado System?

Die größten beiden Problem sehe ich darin das dass System weder einzelne Heizkreise Regeln kann und das es noch keine Thermostate für die normalen Heizkörper gibt.

Gruß Talbrecht

Athensboy

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 24
    • Profil anzeigen
Re: Heizungsautomatisierung
« Antwort #3 am: 23.12.15 um 06 Uhr »
Für die Heizkreise wird ein Update kommen und dann wird es mit allen Geräten funktionieren.
Info habe ich vom tado Service

talbrecht

  • Gast
Re: Heizungsautomatisierung
« Antwort #4 am: 23.12.15 um 10 Uhr »
Hallo Athensboy,

nun dann würde nur noch das Problem sein das dass tado-System sich nicht in eine Hausautomatisierung integrieren lässt oder bin ich da flasch informiert?

Gruß Talbrecht

golom

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 32
    • Profil anzeigen
Re: Heizungsautomatisierung
« Antwort #5 am: 23.12.15 um 14 Uhr »
Hallo Athensboy,

nun dann würde nur noch das Problem sein das dass tado-System sich nicht in eine Hausautomatisierung integrieren lässt oder bin ich da flasch informiert?

Das ist richtig, Du kannst Tado bislang nicht in "übergreifende" Smart Home Lösungen integrieren. Tado bietet aber zumindest eine Schnittstellezu ifttt.com an - damit sind einfache Anbindungen, z.B. an die Philips Hue Lampen o.ä., möglich.

Viele Grüße und schöne Feiertage

Golom