Du benötigst einen kostenlosen Account, um in diesem Forum mitzudiskutieren.
 Hier klicken, kostenlos registrieren und direkt mitmachen!

Autor Thema: Ein paar Fragen zu den Funk-Systemen  (Gelesen 606 mal)

Jenseits

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Ein paar Fragen zu den Funk-Systemen
« am: 13.02.17 um 19 Uhr »
Hallo,

wir beginnen bald mit dem Bau unseres Eigenheims und seit Amazon Echo auf dem Markt ist, finde ich die Smarthome-Geschichte sehr reizvoll. Ich plane derzeit mit einem Funk-System (wahrscheinlich Innogy), damit man die Sachen ggf. wieder aus- bzw. umbauen kann. Außerdem erscheint es mir auch preislich angenehmer zu sein.

Hier nun meine Fragen:
Sind sämtliche Schalter, die einen Unterputzaktor bekommen (Rolladen, Licht, Steckdose) auch weiterhin nutzbar, wenn das Internet oder die Zentrale ausfällt?
Was passiert mit den Fußbodenheizungsreglern, wenn ich die Steuerungsanlage mit Thermostaten installiere? Sind die dann bedeutungslos? Das würde ja bedeuten, dass ich die Heizung nicht bedienen kann, wenn die Zentrale ausfällt...

Ich glaube, das war es erstmal.
Danke und Grüße,
Jens

derHelle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 411
    • Profil anzeigen
    • Der Blog zur Box
Re: Ein paar Fragen zu den Funk-Systemen
« Antwort #1 am: 13.02.17 um 21 Uhr »
Hi,

ich habe schon von einigen Leuten gehört das RWE nicht so das wahre ist....
Ich pers. finde Z-Wave als Funk sehr gut (das beste :-) )
Aber in der Preisklasse kannst du dir mal EQ3/Homeatic anschauen, sieht nicht super gut aus, aus ist vom Preis her attraktiv.

Gruß Helle

CBaumi02

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 102
    • Profil anzeigen
    • Sicherheitzuhause24.de
Re: Ein paar Fragen zu den Funk-Systemen
« Antwort #2 am: 14.02.17 um 15 Uhr »
Hallo,

für die Fußbodenheizung gibt es eine schöne Sache von Homematic IP, die Aktoren kannst du dann aber auch an die normale Homematic Zentrale CCU integrieren was sinnvoll wäre, da du dann nur eine Steuereinheit brauchst.

Gruß
Chris