Du benötigst einen kostenlosen Account, um in diesem Forum mitzudiskutieren.
 Hier klicken, kostenlos registrieren und direkt mitmachen!

Autor Thema: Allgemeine frage zu Smart Lock Systemen  (Gelesen 236 mal)

Darkness

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Allgemeine frage zu Smart Lock Systemen
« am: 27.11.17 um 05 Uhr »
Hallo zusammen,
ich bin am überlegen das Türschloss ins Smart Home zu integrieren. Habe mich auch schon etwas Informiert. Momentan habe ich zwei Favoriten Noki oder Danalock.
Beide Systeme haben die funktion das sie das Schloss automatisch öffnet, wenn man sich mit dem Handy nähert. Was ich jedoch nicht gefunden habe ist, wie genau das Funktioniert wenn ich z.B. zuhause bin.
Geht jedesmal wenn ich in die Küche gehe (liegt direkt neben der EIngangstür) die Tür auf? Oder funktioniert das ganze nur wenn ich ausserhalb des Hauses bin?
Hat da einer von euch erfahrung mit?

Danke schonmal im vorraus für eure Hilfe.

66er

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Re: Allgemeine frage zu Smart Lock Systemen
« Antwort #1 am: 27.11.17 um 20 Uhr »
Hallo,

...
Beide Systeme haben die funktion das sie das Schloss automatisch öffnet, wenn man sich mit dem Handy nähert. Was ich jedoch nicht gefunden habe ist, wie genau das Funktioniert wenn ich z.B. zuhause bin.
...

das WIE steht auf der Homepage:

"Wenn du deine Tür dann erreichst, sperrt Nuki automatisch via Bluetooth für dich auf."

Zusätzlich kommt Geofence zum Einsatz, um zu erkennen, ob man nach Hause kommt, oder zu Hause verläßt.

Soweit das Technische.  8)

Für mich kommt so etwas trotz aller Technikbegeisterung NIE in Frage.

Warum?

Wieder muß man einem Drittanbieter blind vertrauen und mehr oder weniger ständig seinen Standort verraten.  :(

Ist es das wert?

Wie steht eigentlich Dein Versicherer smarten Schließsystemen gegenüber? Im Falle eines Hacks wird es keine Einbruchspuren geben! Hast Du Dir da mal Gedanken gemacht?

Vieleicht kannst Du Deine Beweggründe etwas erläutern? Gerne würde ich die Argumente dafür besser verstehen.

Ich finde das Thema technisch zwar interessant, aber mir ist es aus den genannten Gründen zu unsicher.  :)

LG
Stefan
Homematic CCU2 seit Oktober 2015
Ikea-Tradfri seit November 2017
...............................................................................................
Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr!

Darkness

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
    • Profil anzeigen
Re: Allgemeine frage zu Smart Lock Systemen
« Antwort #2 am: 28.11.17 um 05 Uhr »

Wie steht eigentlich Dein Versicherer smarten Schließsystemen gegenüber? Im Falle eines Hacks wird es keine Einbruchspuren geben! Hast Du Dir da mal Gedanken gemacht?

Vieleicht kannst Du Deine Beweggründe etwas erläutern? Gerne würde ich die Argumente dafür besser verstehen.

Ich finde das Thema technisch zwar interessant, aber mir ist es aus den genannten Gründen zu unsicher.  :)

LG
Stefan

Wie wahrscheinlich ist es, das jemand sich die mühe macht und durch die gegend fährt um herauszufinden ob irgendwo jemand einen Smartlock benutzt und diesen dann zu hacken? Da ist es viel einfacher für denjenigen, auf die terasse zu gehen, einmal mit einem Hammer die Glastür einzuschlagen und einfach rein zu gehen. Die chance darauf ist deutlich größer.  Wenn ich angst vor häckern habe, dann darf ich nichts mit smarthome machen, denn da kann ja alles gehackt werden. angefangen beim licht, über die heizung oder die rauchmelder.

zu meinen beweggründen .... nun hauptsächlich ist das sicherlich die bequemlichkeit. nicht mehr jedesmal wenn ich nach hause komme die einkäufe auf den boden stellen, den schlüssel raussuchen, aufschliessen. einkäufe wieder hochnehmen und erst dann rein gehen. matürlich ist das "jammern" auf extrem hohem niveau.

der zweite grund ist, meine familie lebt etwa 600km entfernt und die meienr frau 200km. trotzdem besuchen sie uns regelmäßig. damit sich das lohnt dann auch für ein paar tage. da wir eine schliessanlage haben, haben wir kein unbegrenzes kontigent an ersatzschlüsseln.  Oft kommt der besuch wenn wir beide bei der arbeit sind. soll ich dann einen schlüssel verstecken? so kann ich einfach eine freigabe erteilen und die familie kann rein wann sie will.

66er

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 51
    • Profil anzeigen
Re: Allgemeine frage zu Smart Lock Systemen
« Antwort #3 am: 28.11.17 um 19 Uhr »
Deinen 2. Grund kann ich nachvollziehen.

Aber ich würde dann eine cloudfreie Lösung anstreben, sozusagen "Lokalbetrieb".

Die Geschmäcker sind da aber natürlich unterschiedlich und das ist auch gut so.  ;)

....  Wenn ich angst vor häckern habe, dann darf ich nichts mit smarthome machen, denn da kann ja alles gehackt werden. angefangen beim licht, über die heizung oder die rauchmelder.
...

Das stimmt nur bedingt!

Für Cloudlösungen gebe ich Dir Recht.

Cloudunabhängige Systeme sind deutlich sicherer, solange der Anwender keine Hintertüren wie z.B. Portforwarding öffnet.

LG
Stefan
« Letzte Änderung: 28.11.17 um 19 Uhr von 66er »
Homematic CCU2 seit Oktober 2015
Ikea-Tradfri seit November 2017
...............................................................................................
Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr!