Du benötigst einen kostenlosen Account, um in diesem Forum mitzudiskutieren.
 Hier klicken, kostenlos registrieren und direkt mitmachen!

Einkaufsberatung und Diskussionsforum für alle Smarthome-Themen



Welche Möglichkeiten bietet die Hausautomatisierung? Welches Smarthome-System soll ich kaufen? Wie kann ich die Beleuchtung oder die Heizung mit dem Smartphone steuern? Hier findest Du Antworten auf alle Fragen rund um Dein Smarthome.

Jetzt kostenlos registrieren und mitdiskutieren!

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Smarthome allgemein / Re: [Kaufberatung] Heizungssteuerung und Beleuchtung
« Letzter Beitrag von CBaumi02 am 19.10.17 um 08 Uhr »
Hallo,
also ich selber benutze das Homematic System und bin damit richtig zu frieden. Was aber die Sache mit deinem Heizstrahler an begeht, wirst du wohl leider keine Steckdose finden, die sich ab einer bestimmten Temperatur abschalten wird. Das würde halt dann nur über die Zeitsteuerung gehen.

Gruß
Chris
2
Smarthome allgemein / Re: [Kaufberatung] Heizungssteuerung und Beleuchtung
« Letzter Beitrag von derHelle am 18.10.17 um 15 Uhr »
Hi,

Zipato kann das. Gerade das heizen mit einer Steckdose funktioniert richtig gut.

Gruß Helle
3
Smarthome allgemein / Re: Rauchmelder verschiedener Anbieter
« Letzter Beitrag von derHelle am 18.10.17 um 15 Uhr »
Hi,

habe bisher nur "richtige" Gateways getestet....dazu kann ich nichts sagen....
Aber teste das mal und sag bescheid.

Gruß Helle
4
Nachtrag:
Wenns ne Möglichkeit gibt, dass ich da noch Google Home oder Amazon Alexa mit einbinden kann, wäre das richtig cool :)
5
Smarthome allgemein / [Kaufberatung] Heizungssteuerung und Beleuchtung
« Letzter Beitrag von Marcel-Huppi am 18.10.17 um 10 Uhr »
Hi zusammen,

Jetzt möchte ich auch privat Zuhause endlich ins Smart Home einsteigen.
Ich hab mir schon viele Lösungen auf der IFA die letzten Jahre angesehen und der Markt bietet inzwischen so viele Möglichkeiten, Produkte und Protokolle.

Mein Einstieg ins Smart Home soll erstmal zwei ganz einfache Dinge umfassen:
Lichtsteuerung und Heizungssteuerung.

Fangen wir mal mit der Heizungssteuerung an:
Ich hab im Wohnzimmer und im Schlafzimmer je eine Infrarot Heizung, die eingesteckt dauerhaft an sind und kein eigenes Thermostat besitzen, sprich sie kennen nur an und aus.
Diese möchte ich jetzt mit Funk Steckdosen verbinden und diese sollen so an und ausgeschaltet werden, dass eine vorgegebene Raumtemperatur gehalten werden soll.
Ich möchte auch meine Wochenplanung in dem System hinterlegen, da ich jeden Tag anders aus dem Haus gehe und auch anders zurück komme und ich möchte es dann warm haben, wenn ich nach Hause komme.
Zudem möchte ich das ganze per Smartphone auch von unterwegs ändern können.
Soweit meine Anforderungen fürs Heizen.

Dann kommen wir zum Licht:
Wohnzimmer und Schlafzimmer möchte ich mit Smarten Leuchten ausstatten, sodass ich die Farbtemperatur und auch die Farben per Smartphone (und falls möglich auch per Schalter) ändern kann und dimmen möchte ich können.
Sowohl im Schlafzimmer als auch im Wohnzimmer befindet sich lediglich ein Schalter direkt neben der Türe und dieser ist weder vom Sofa (im Wohnzimmer) und vom Bett (im Schlafzimmer) erreichbar.
Ich möchte das Licht aber auch vom Sofa und vom Bett steuern können. Beim Sofa im Wohnzimmer würde es sogar reichen, wenn ich das nur übers Smartphone machen kann, aber beim Bett muss es über Schalter gehen, Schlafzimmer ist Smartphone freie Zone.

Jetzt meine Frage, auf welche Produkte und welche Protokolle würdet ihr da setzen?

Ich weiß, dass es von Philips, Osram, Xiaomi und Ikea smarte und bunte Leuchten gibt.
Bei den Steckdosen und den Thermostaten gibt's z.B. Homematic IP.

Was habt ihr denn so für Ideen und wie kriege ich das ganze Kostengünstig umgesetzt?

LG
Marcel
6
Heizung und Klima / Re: Sind Infrarot Heizkörper effizient?
« Letzter Beitrag von Marcel-Huppi am 18.10.17 um 10 Uhr »
Also ich hab jetzt in der Wohnung die Nachtspeicher auch aus gelassen und gegen Infrarot Heizungen "ausgetauscht".

Entsorgen darf ich die Nachtspeicher laut Vermieter nicht, weil der immer noch fest von diesen Dingern überzeugt ist, allerdings hab ich beim Stromanbieter auf einen günstigeren Tarif umgestellt, der kein Nachtspeicher (also die 2 Zähler Geschichte) unterstützt.

Zum Wärmeempfinden kann ich nur sagen, dass die Wärme von der IR Heizung deutlich angenehmer ist, als die wärme eines Nachtspeichers.

Zum Stromverbrauch kann ich aber leider noch nichts sagen.
7
Smarthome allgemein / Re: Rauchmelder verschiedener Anbieter
« Letzter Beitrag von xcommy am 18.10.17 um 08 Uhr »
Genau so eine Info hab ich gesucht :D Die haben auch einen CO-Sensor habe ich gesehen, damit könnte man sich die Nest Protect sparen z.B.

Jetzt müsste man also anfangen. Mit einem Startset von z.B. Heise (Raspberry + RaZberry) kann man dann wphl nichts falsch machen und ganz gut starten?

Gruß,

Matthias
8
Smarthome allgemein / Re: Rauchmelder verschiedener Anbieter
« Letzter Beitrag von derHelle am 17.10.17 um 20 Uhr »
Hi,

ohne Smarthome wohl nicht....mit SmartHome...mit den Richtgen Rauchmelder wie z.b. Popp: Da kann die Sirene im Rauchmelder einzeln angesteuert werden.

Gruß Helle
9
Heizung und Klima / Re: Welches Smart home System zum Buderus logamax plus?
« Letzter Beitrag von CBaumi02 am 17.10.17 um 13 Uhr »
was sind denn das für Firmen? Ja warte es mal ab und wenn du dann noch fragen hast, einfach fragen.
10
Heizung und Klima / Re: Welches Smart home System zum Buderus logamax plus?
« Letzter Beitrag von Michael13403 am 17.10.17 um 10 Uhr »
Guten Morgen,

danke für dein Angebot, CBaumi02.
Ich denke, ich werde die Installation der Gastherme am 13 und 14 .11.2017 abwarten und dann weiter schauen.

Auch die Installationsfirma, die die Gastherme einbauen, hat keine weiteren Info zum Thema Integration bzw. Steuerung der Buderus Heizung mit dem Bosch Smart Home System gefunden.


LG
Michael
Seiten: [1] 2 3 ... 10