Du benötigst einen kostenlosen Account, um in diesem Forum mitzudiskutieren.
 Hier klicken, kostenlos registrieren und direkt mitmachen!

Autor Thema: Home Entertainment Steuerung mit dem Echo dot  (Gelesen 1384 mal)

Newbie90

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Home Entertainment Steuerung mit dem Echo dot
« am: 8.03.17 um 19 Uhr »
Hallo zusammen,

ich bin neu in der "Szene" und wollte nun mal den Echo dot ausprobieren.
Dazu habe ich mal eine ganz spezielle Frage.

Ich schaue zuhause TV über einen Samsung Smart TV + Sky Receiver, welche beide an einem Jamaha Receiver hängen an dem auch die 5.1 Heimkino Anlage angeschlossen ist.

Der Yamaha receiver verfügt über Bluetooth (kein WLAN) und ist über diesen mit dem dot verbunden.
Nun meine Fragen:

A) Ist es möglich den Dot dauerhaft mit dem Receiver zu verbinden und gleichzeitig TV zu schauen? Um die Musik die ich über den Dot steuere über meine Anlage laufen zu lassen, muss ich dafür "Bluetooth" als Quelle einschalten - dann kann ich allerdings nicht TV schauen, da der Sky Receiver ebenfalls über den Yamaha Receiver angeschlossen ist. Gibt es hierfür eine Lösung?

und

B) Traumhaft wäre es natürlich wenn ich nach Hause komme und einfach nur sagen könnte (beispielsweise) "Alexa, Enterainmanet einschalten" und der Dot daraufhin Samsung TV, Yamaha Receiver und Sky Receiver gleichzeitig einschaltet? Natürlich bin ich mir bewusst, dass hierfür zusätzliche Hardware erforderlich ist. Ich bin allerdings zu blauäugig in diesem Gebiet, um mir selbst auszumalen was hierfür alles benötigt wird.

Ich würde mich riesig über eine Antwort bzw. Hilfestellung freuen.

Vielen Dank schonmal und viele Grüße :-)

CBaumi02

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
    • Sicherheitzuhause24.de
Re: Home Entertainment Steuerung mit dem Echo dot
« Antwort #1 am: 8.03.17 um 21 Uhr »
Hallo

also ich habe mir letzte Woche auch das Echo Dot geholt und mit meiner Homematic ganz leicht verbunden.
Also wenn du jetzt die Homematic CCU 2, das Echo Dot und eine Funksteckdose von der Homematic hättest könntest du dir deinen Wunsch erfüllen. Wenn du jetzt z.B.: alle aufgezählte Geräte auch einzeln schalten möchtest, bräuchtest halt drei Funksteckdosen von Homematic.

Ich weis das man beim Echo dot auch Gruppen einrichten kann. Somit könntest du zum Beispiel alle drei Funksteckdosen in eine Gruppe tun und dann mit deinem Beispielsatz "Entertaiment an" alle drei Geräte auf einmal einschalten oder halt wenn du nur TV brauchst z.B.: noch die Funksteckdose mit dem Befehl "TV an" auch einzelnd schalten.

Was das Bluethoot anbegeht, kann ich dir leider momentan nicht weiterhelfen, da ich das noch nicht probiere habe.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Gruß
Chris

Newbie90

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Home Entertainment Steuerung mit dem Echo dot
« Antwort #2 am: 9.03.17 um 08 Uhr »
Hallo Chris,

super, vielen Dank für deine Antwort.
Die Frage die sich bei Funktsteckdosen nur stellt ist: Wenn TV, bzw. die Receiver in eingeschaltenem Zustand sind und ich dann per Funksteckdose den Strom wegnehme, dann ist zwar beim Einschalten der Funksteckdose der Strom wieder da - die Geräte müssen aber manuell trotzdem eingeschalten werden, oder?

Danke vielmals!!
Grüße
Raphael

CBaumi02

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
    • Profil anzeigen
    • Sicherheitzuhause24.de
Re: Home Entertainment Steuerung mit dem Echo dot
« Antwort #3 am: 9.03.17 um 10 Uhr »
Grüß dich,

ja der TV würde dann im Standby sein, ich denke das wäre aber bei jedem System so.

gruß chris

Smarthomeforum

Re: Home Entertainment Steuerung mit dem Echo dot
« Antwort #3 am: 9.03.17 um 10 Uhr »

rendhark

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Re: Home Entertainment Steuerung mit dem Echo dot
« Antwort #4 am: 15.03.17 um 11 Uhr »
hi,

oder du verknüpfst Homematic mit IFTTT  .... dann könntest du dir einzelne Aktionen anlegen

https://www.elv.de/Homematic-an-die-Cloud-anbinden-Ganz-EASY-mittels-IFTTT/x.aspx/cid_726/detail_53156

nachdem es auch eine Anbindung von Alexa an IFTTT gibt kann man das evtl. steuern dann

gruß
MM


derHelle

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 409
    • Profil anzeigen
    • Der Blog zur Box
Re: Home Entertainment Steuerung mit dem Echo dot
« Antwort #5 am: 16.03.17 um 09 Uhr »
Hi,

ich nutzte so wie du es dir vorstellst.
Das Problem mit den Geräte die dann nicht wirklich angehen sondern nur im Standby sind, habe ich mit einem IR Extender gelöst.
Dort kann ich IR Signale einspeisen und dann automatisiert senden lassen.
Dadurch könntest du die Geräte dann komplett einschalten.

Gruß Helle